Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Die Forschungsaktivitäten von Prof. Antes (* 1969) sind im interdisziplinären Gebiet zwischen Theoretischer Biochemie und  Bioinformatik angesiedelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Methoden zur Erforschung von  Struktur-Funktionsbeziehungen in Biomolekülen und deren Umsetzung in Computerprogramme, welche bevorzugt in der Arzneimittelforschung (Wirkstoffentwurf) und Biotechnologie (enzymatische Katalyse) eingesetzt werden. Daneben widmet sich die Arbeitsgruppe vermehrt medizinisch relevanten Fragestellungen aus den Bereichen der Immunologie (Immunotherapie) und Virologie (Virale Resistenzentwicklung).

Nach dem Studium der Chemie an den Universitäten Tübingen und Marburg promovierte Prof. Antes in Zürich in Theoretischer Chemie. Vor ihrer Tätigkeit als Extraordinaria an der TUM führten sie ihre Stationen als Wissenschaftlerin   an die University of Pennsylvania, die University of California at Berkeley und das Max-Planck-Institut für Informatik, Saarbrücken, wo sie sich im Fach Bioinformatik (Fakultät für Informatik und Mathematik) habilitierte.

Schlüsselpublikationen

Antes I: “Dyna Dock: A new molecular dynamics based algorithm for protein-peptide docking including receptor flexibility”. Proteins. 2010; 78: 1084-1104.

Abstract

Antes I, Siu SWI, Lengauer T: “DynaPred: A structure and sequence based method for the prediction of MHC class I binding peptide sequences and conformations”. Bioinformatics. 2006; 22: 16-24.

Abstract

Antes I, Wang H, Chandler D, Oster G: "The unbinding of ATP from F1-ATPase."
Biophysical Journal. 2003; 85(2): 695-706.

Abstract

Antes I, Thiel W: “Adjusted Connection Atoms for Combined Quantum Mechanical and Molecular Mechanical Methods”. Journal of Physical Chemistry A. 1999; 103: 9290-9295.

Abstract

Antes I, Frenking G: “Structure and Bonding of the Transition Metal Methyl and Phenyl Compounds MCH3, MC6H5 (M = Cu, Ag, Au) and  M(CH3)2, M(C6H5)2 (M = Zn, Cd, Hg)”. Organometallics. 1995; 14(9): 4263-4268.

Abstract