Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Die Forschungsaktivitäten von Prof. Barth (*1962) konzentrieren sich auf das fundamentale Verständnis von Phänomenen an Grenzflächen sowie dem Design funktioneller niedrig-dimensionaler Nanostrukturen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kontrolle komplexer Moleküle sowie hochorganisierter supramolekularer Architekturen auf der atomaren Skala.

Nach seinem Physikstudium an der LMU München promovierte Prof. Barth in Physikalischer Chemie bei Prof. G. Ertl am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin (1992). Danach war er IBM Postdoctoral Fellow am IBM Almaden Research Center in San Jose, USA. Er vertiefte seine Arbeiten über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne, Schweiz, wo er auch 1999 habilitiert wurde. Vor seiner Ernennung zum Ordinarius an der TUM im Jahr 2006 forschte und lehrte er am Canada Research Chair an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada, wo er derzeit noch als Adjunct Professor nominiert ist.

Wichtigste Auszeichnungen

  • ERC Advanced Investigator Grant (2009)
  • Visiting Professor, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (2006)
  • Canada Research Chair (2004)
  • Prix Latsis Universitaire, Fondation Latsis Internationale (2001)
  • Feodor Lynen-Fellowship, Alexander von Humboldt-Foundation (1993)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Lin N, Stepanow S, Ruben M, Barth JV: “Surface-confined supramolecular coordination chemistry”. Top. Curr. Chem. 2009; 287: 1-44.

Abstract

Barth JV: “Molecular architectonic on metal surfaces”. Annu. Rev. Phys. Chem. 2007; 58: 375-407.

Abstract

Schiffrin A, Riemann A, Auwärter W, Pennec Y, Weber-Bargioni A, Cvetko D, Cossaro A, Morgante A, Barth JV: “Zwitterionic self-assembly of L-methionine nanogratings on the Ag(111) surface”. Proc. Nat. Acad. Sci. 2007; 104: 5279-5284.

Abstract

Barth JV, Costantini G, Kern K: “Engineering atomic and molecular nanostructures at surfaces”. Nature. 2005; 437: 671-679.

Abstract

Barth JV, Brune H, Ertl G, Behm RJ: “Scanning tunneling microscopy observations on the reconstructed Au(111) surface : atomic structure, long-range superstructure, rotational domains and surface defects”. Phys. Rev. B. 1990; 42: 9307-9318.

Abstract