Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Sonja Berensmeier

Extraordinariat

Selektive Trenntechnik

Fakultät

Maschinenwesen

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Berensmeier (*1976) forscht auf dem Gebiet der Bioproduktaufarbeitung und deren Prozessintegration. Ihre Schwerpunkte liegen auf der Synthese maßgeschneiderter magnetischer Partikeln für verschiedenste Trennaufgaben in der industriellen Biotechnologie und deren Einsatz zur Aufreinigung hoch- und niedermolekularer Bioprodukte in verfahrenstechnischen Prozessen.

Nach dem Studium der Biotechnologie und Biologie an der TU Braunschweig promovierte sie am dortigen Institut für Technische Chemie (2003). Von 2004 bis 2009 leitete sie die Gruppe „Biofunktionale Oberflächen“ am Karlsruher Institut für Technologie und wurde 2008 an die Hochschule Mannheim berufen. Ende 2009 führte sie ein Ruf auf das Extraordinariat Selektive Trenntechnik an der TUM. Auslandserfahrungen sammelte sie an der Iowa State University, USA und der ETH Zürich.

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Heyd M, Weigold P, Franzreb M, Berensmeier S: “Influence of different magnetites on properties of magnetic Pseudomonas aeruginosa immobilisates used for biosurfactant production“. Biotechnol. Prog. 2009; 25(6): 1620-1629.

Abstract

Stankiewicz N, Gold A, Yüksel Y, Berensmeier S, Schwartz Th: “In vivo labeling and specific magnetic bead separation of RNA for biofilm characterization and stress-induced gene expression analysis in bacteria”. J. Microbiol. Methods 2009; 79(3): 344-352

Abstract

Meyer A, Berensmeier S, Franzreb M: “Demonstration of an automated process for direct protein capture by means of lactoferrin isolation from whey using high-gradient magnetic separation”. Reactive & Functional Polymers 2007; 67: 1577–1588.

Berensmeier S, Buchholz K: “Separation of isomaltose from high sugar concentrated enzyme reaction mixture by dealuminated beta-zeolite”. Separation and Purification Technol. 2004; 38: 129-138.

Berensmeier S, Ergezinger M, Bohnet M, Buchholz K: “Design of immobilised dextransucrase for fluidised bed application”. J. Biotechnol. 2004; 114(3): 255-267.

Abstract