TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Sonja Berensmeier

Fakultät

Maschinenwesen

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Berensmeier (*1976) forscht auf dem Gebiet neuer biofunktionaler Materialien und der Prozesentwicklung zur Trennung von biotechnologisch produzierten nieder- und hochmolekularen Biomolekülen. Ihre Schwerpunkte liegen dabei u.a. auf magnetischen und konduktiven Materialen und der Prozesssimulation. Die Stärken liegen im interdisziplinären Zusammenspiel der Materialgrenzfläche, Biotechnologie und Verfahrenstechnik.

Nach dem Studium der Biotechnologie und Biologie an der TU Braunschweig promovierte Frau Prof. Berensmeier am dortigen Institut für Technische Chemie. Von 2004 bis 2009 leitete sie die Gruppe Biofunktionale Oberflächen am Karlsruher Institut für Technologie und wurde 2008 als eine der jüngsten Professoren an die Hochschule Mannheim für das Fachgebiet Enzymtechnologie berufen. Bereits Ende 2009 konnte dann Frau Prof. Berensmeier für die Professur für Selektive Trenntechnik an der TUM gewonnen werden. Auslandserfahrungen sammelte sie an der Iowa State University, USA und der ETH Zürich.

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Schwaminger SP, Blank-Shim SA, Scheifele I, Pipich V, Fraga García P, Berensmeier S: “Design of interactions between nanomaterials and proteins: A highly affine peptide tag to bare iron oxide nanoparticles for magnetic protein separation”. Biotechnology Journal. 2018; in press.

Abstract

Blank-Shim SA, Schwaminger SP, Borkowska-Panek M, Anand P, Fraga García P, Fink K, Wenzel W, Berensmeier S: "Binding patterns of homo-peptides on bare magnetic nanoparticles: Insights into environmental dependence". Scientific Reports. 2017; 7: 14047.

Abstract

Brammen M, Fraga García P, Berensmeier S: “Carbon nanotubes-A resin for electrochemically modulated liquid chromatography”. Journal of Separation Sciences. 2017; 40(5): 1176-1183.

Abstract

Schwaminger SP, García PF, Merck GK, Bodensteiner FA, Heissler S, Günther S, Berensmeier S: “Nature of Interactions of Amino Acids with Bare Magnetite Nanoparticles”. Journal of Physical Chemistry C. 2015; 119(40): 23032-23041.

Abstract

Fraga García P, Freiherr von Roman M, Reinlein S, Wolf M, Berensmeier S: “Impact of nanoparticle aggregation on protein recovery through a pentadentate chelate ligand on magnetic carriers”. ACS Applied Materials & Interfaces. 2014; 6(16): 13607-13616.

Abstract