Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Forschungsgebiete von Prof. Bitsch liegen im Bereich von Agrarökonomie und Management. Aktuelle Schwerpunkte ihrer Forschung sind strategisches Management, Unternehmensführung und Organisation, Human Ressource Management sowie Nachhaltigkeit und deren Messung und Bewertung in der Wertschöpfungskette.

Prof. Bitsch studierte Gartenbauwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Für ihre Promotion analysierte sie Erfolgskennzahlen im Gartenbau. Während ihrer Habilitation forschte Prof. Bitsch über Aufgaben der Unternehmensführung, einschließlich strategisches Management und Personalführung sowie Arbeitszufriedenheit und Motivation. Ihre Habilitationsschrift zur qualitativen Forschung in Management und Ökonomie trug wesentlich zur Weiterentwicklung der Methodendiskussion in diesem Bereich bei. Im Jahr 2000 nahm Prof. Bitsch den Ruf an die Michigan State University an, wo sie Human Ressource Management in der Landwirtschaft für Forschung, Lehre und Beratung bearbeitete bis sie 2010 zur TUM kam.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Distinguished Extension/Outreach Program Individual, Agricultural and Applied Economics Association (2008)
  • Excellence in Outreach Award, Dept. of Agricultural, Food, and Resource Economics, Michigan State University (2006)

Schlüsselpublikationen

Bitsch V, Olynk NJ: "Risk-increasing and risk-reducing practices in human resource management: Focus group discussions with livestock managers". Journal of Agricultural and Applied Economics. 2008; 40: 185-201.

Bitsch V, Yakura E: "Middle management in agriculture: Roles, functions, and practices". International Food and Agribusiness Management Review. 2007; 10: 1-28.

Bitsch V, Olynk NJ: "Skills required of managers in livestock production: Evidence from focus group research". Review of Agricultural Economics. 2007; 29: 749-64.

Bitsch V: "Qualitative research: A grounded theory example and evaluation criteria". Journal of Agribusiness. 2005; 23: 75-91.

Bitsch V: Qualitative Forschung in der angewandten Ökonomie - Schwerpunkt: Landwirtschaft. Aachen: Shaker, 2001.