TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Matthias J. Feige

Fakultät

Chemie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Feige (*1979) verfolgt einen methodisch interdisziplinären Ansatz um fundamentale Fragen der zellulären Proteinbiochemie zu beantworten: wie kontrollieren Zellen, dass die von ihnen produzierten Proteine ihre korrekte Struktur besitzen? Wie wird sichergestellt, dass fehlerhafte Proteine erkannt und abgebaut werden, anstatt eine mögliche Gefährdung für den Organismus darzustellen? Welche Mechanismen und Moleküle unterliegen dieser molekularen Qualitätskontrolle? Das Labor von Prof. Feige fokussiert sich dabei auf medizinisch relevante Proteine des menschlichen Immun- und Nervensystems, so dass gewonnene Einsichten in neue biomedizinische und biotechnologische Anwendungen überführt werden können.

Prof. Feige studierte Biochemie an der ETH Zürich und der TU München, wo er im Jahr 2009 seine Promotion ablegte. Nach einem Aufenthalt als Postdoc im Labor von Prof. Linda Hendershot am St. Jude Children’s Research Hospital in Memphis, TN, USA, wurde er 2014 als Rudolf Mößbauer Tenure Track Assistant Professor für Zelluläre Proteinbiochemie an das Department Chemie/Institute for Advanced Study der TUM berufen.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Stipendiat der Daimler und Benz Stiftung (2016)
  • Rainer-Rudolph-Preis, Rainer Rudolph Stiftung (2012)
  • Stipendiat der Nationalen Akademie der Wissenschaften, Leopoldina (2011)
  • Management Engineers Presidential Award; Management Engineers und TUM (2011)
  • Hans Fischer Preis, Hans Fischer Gesellschaft (2010)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Reitberger S, Haimerl P, Aschenbrenner I, Esser-von Bieren J, Feige MJ: "Assembly-induced folding regulates interleukin 12 biogenesis and secretion". J Biol Chem. 2017; 292(19): 8073-8081. 

Abstract

Behnke J, Mann M, Scruggs FL, Feige MJ, Hendershot LM: "Members of the Hsp70 family recognize distinct types of sequences to execute ER quality control". Mol Cell. 2016; 63(5): 739-752. 

Abstract

Feige MJ, Gräwert MA, Marcinowski M, Hennig J, Behnke J, Ausländer D, Herold EM, Peschek J, Castro CD, Flajnik M, Hendershot LM, Sattler M, Groll M, Buchner J: “The structural analysis of shark IgNAR antibodies reveals evolutionary principles of immunoglobulins“. PNAS. 2014; 111(22): 8155-60.

Abstract

Feige MJ, Hendershot LM: “Quality control of integral membrane proteins by assembly-dependent membrane integration”. Mol Cell. 2013; 51(3): 297-309.

Abstract

Feige MJ, Groscurth S, Marcinowski M, Shimizu Y, Kessler H, Hendershot LM, Buchner J: “An unfolded CH1 domain controls the assembly and secretion of IgG antibodies”. Mol Cell. 2009; 34(5): 569-579.

Abstract