Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dietrich Fink

Fakultät

Architektur

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Der Lehrstuhl von Prof. Dietrich Fink (*1958) beschäftigt sich in allen Planungsmaßstäben mit den Bedingungen zeitgenössicher Architektur. Die Integration und die Steuerbarkeit aller Parameter, die den architektonischen Entwurf beeinflussen ist zentrales Ziel in Forschung und Lehre. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Entwicklung zukunftsfähiger Stadtkonzepte, hier insbesondere der Untersuchung nachhaltiger Verdichtungsstrategien und der Entwicklung zukunftsweisender Gebäudekonzepte im interdisziplinären Verbund der TUM.

Prof. Fink studierte Architektur an der TUM. Nach seiner Zeit als akademischer Rat am Institut für Städtebau und Regionalplanung der TUM gründete er 1991 zusammen mit Thomas Jocher das mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnete Büro Fink+Jocher in München. Nach einer Lehrstuhlberufung an die TU Berlin (1999) trat er die Nachfolge von Prof. Uwe Kiessler an der TUM an (2004). Zwischen 2006 und 2009 war er Dekan der Fakultät für Architektur. Prof. Fink ist Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, des Bundes Deutscher Architekten BDA und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Benedictus Award Washington
  • Deutscher Architekturpreis
  • Deutscher Stahlbaupreis
  • Architekturpreis Beton
  • Deutscher Fassadenpreis

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Fink D, Nerdinger W: "Die Tradition von Morgen. Architektur in München seit 1980". Editor: Technische Universität München und Bayerische Akademie der Schönen Künste. München: Schirmer Mosel, 2012.

Fink D: „Stadt beginnt im Kopf“. Greenbuilding Nachhaltig planen, bauen und betreiben. 2009; 4: 16-18.

Fink D, Fischer F, Deubzer H, Rimmel M: Campus. München: TU München, Fakultät für Architektur, 2008.

Fink D: „Mehr Dichte! Plädoyer für ein Wachstum nach Innen“. In: 70 Jahre Südhausbau. Editor: Ottmann GmbH & Co. Südhausbau KG. 2007; 178-187.

Fink D: „Wachstum nach Innen – den Raum über der Stadt entwickeln“. Bauwelt. 2006; 1: 24.