Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Jonathan Finley

Fakultät

Physik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Finleys Forschungsschwerpunkt liegt in der Untersuchung von kohärenten und quantenphysikalischen Phänomenen in nanostrukturierten Materialien und Bauteilen, basierend auf halbleitenden als auch metallischen Systemen. Seine Gruppe erforscht und kontrolliert quantenmechanische, optische und quantenoptische Phänomene in derartigen nanostrukturierten Festkörpern mittels Laserspektroskopie. Derartige Hybridsysteme bestehend aus Halbleitern und nano-photonischen Materialien sind der Ausgangspunkt für zukünftige Anwendungen in der Informationsverarbeitung, Energiespeicherung und Photovoltaik.

Prof. Finley (*1972) schloss das Studium der Physik an der University of Manchester, U.K. (1989-1993) und die Promotion an der University of Sheffield, U.K. (1993-1997) ab. Anschließend führte ihn ein Royal Society Fellowship an das Walter-Schottky-Institut der TUM. Er war als University Research Fellow, University of Sheffield, U.K. (1999-2000), als Visiting Fellow - Max Planck Institut für Quantenoptik (2002-2003) tätig. Von 2003 bis 2013 leitete Prof. Finley die Nanostructure Photonics Group, seit 2013 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Halbleiter-Nanostrukturen und -Quantensysteme.

Wichtigste Auszeichnungen

  • ISCS Young Scientist Preis  (2008)
  • DPG Walter Schottky Preis für Festkörperforschung  (2007)
  • Royal Society (London) Junior Fellowship (1998)
  • Max Planck Society Research Fellowship (2002)
  • University of Manchester Preis für Physik (1990,1991,1992,1993)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Kroutvar M et al.: "An Optically Programmable Spin Memory". Nature. 2004; 432: 81-84.

Abstract

Fry P. et al.: "Inverted electron-hole alignment in InAs-GaAs self-assembled quantum dots ".  Phys. Rev. Lett. 2000; 84: 733. 

Abstract

Laucht A. et al.: "Dephasing of Exciton Polaritons in Photoexcited InGaAs Quantum Dots in GaAs Nanocavities".  Phys Rev. Lett. 2009; 103, 087405.

Abstract

Krenner HJ et al.: "Optically Probing Spin and Charge Interactions in a Tunable Artificial Molecule". Phys. Rev. Lett. 2006; 97: 076403.

Abstract

Krenner HJ et al:  "Direct Observation of Controlled Coupling in an Individual Quantum Dot Molecule". Phys. Rev. Lett. 2005; 94: 057402.

Abstract