Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. von Weizsäcker (*1954) zählen die Gebiete Finanzwissenschaft (Staatsverschuldung, Steuerreform und Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme), Unternehmensfinanzierung (Unternehmensbewertung und Risikoanalyse), Bildungsökonomik, Bevölkerungsökonomik und Industrieökonomik.

Dem Studium der Mathematik und Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn folgte die Promotion an der London School of Economics (1985) und die Habilitation an der Universität Bonn (1990). Anschließend lehrte er an der Universität Bonn, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Halle-Wittenberg und der Universität Mannheim bis er 2003 als Ordinarius an die TUM berufen wurde. Prof. von Weizsäcker ist Research Fellow des Centre for Economic Policy Research in London, des ifo-Instituts in München und des Institute for the Study of Labor in Bonn. Er war Visiting Scholar an der Cambridge University, der Université Catholique de Louvain, der London School of Economics, der Stanford University, der Oxford University sowie am International Monetary Fund in Washington D.C. Er war Heisenberg-Stipendiat der DFG und Mitglied des Wissenschaftsrats.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Convoco-Lecture (2008)
  • Dozent des Jahres, Executive MBA in Communication and Leadership, TUM (2007)
  • European Scholar, London School of Economics (1991)
  • Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1991-1992)
  • Preis der Italienischen Republik, Universität Bonn (1987)

Schlüsselpublikationen

Weizsäcker RK von, Dossi P: Ungleichheit – Eine phantastische Erzählung. Berlin-Heidelberg-New York: Springer Verlag, 2016.

Weizsäcker RK von, Kindermann S: Der Königsplan. Hamburg: Rowohlt Verlag, 2010.

Weizsäcker RK von (Hrsg.): Bildung und Beschäftigung. Berlin: Duncker & Humblot, 2001.

Weizsäcker RK von: Bevölkerungsentwicklung, Rentenfinanzierung und Einkommensverteilung. Berlin-Heidelberg-New York: Springer-Verlag, 1993.

Weizsäcker RK von: A Theory of Earnings Distribution. Cambridge: Cambridge University Press, 1993.