TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Tanja Gulder

Fakultät

Chemie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Tanja Gulder beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer, umweltfreundlicher und ökonomischer, katalytischer Systeme, wobei sie versucht die Prinzipien der Natur zu erforschen und nachzuahmen (Enzym Mimicking). Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der katalytischen Halogenierung sowie deren Anwendung in der Antibiotika-Forschung und der Entwicklung nicht-invasiver Diagnostika.

Prof. Tanja Gulder studierte Chemie an der Universität Würzburg. Nach Abschluss ihrer Promotion mit Auszeichnung an der Universität Würzburg, folgte ein Postdoc-Aufenthalt am Scripps Research Institute, La Jolla, USA. 2011 begann sie unterstützt durch den Fonds der Chemischen Industrie mit dem Aufbau ihrer eigenständigen Nachwuchsgruppe an der RWTH Aachen. Von Mitte 2014 bis Ende 2017 war sie Emmy-Noether-Nachwuchsgruppenleiterin an der TUM. 2018 wurde Prof. Gulder auf die Heisenberg-Professur für Biomimetische Katalyse an die TUM berufen.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Heisenberg-Professur der DFG (2017)
  • Dr. Otto-Röhm-Gedächtnispreis (2015)
  • Emmy-Noether-Stipendium der DFG (2013)
  • Fast-Track Programm der Robert-Bosch-Stiftung (2012)
  • Liebig-Stipendium (2010)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Arnold AM, Pöthig A, Drees M, Gulder T: "NXS, Morpholine, and HFIP: The Ideal Combination for Biomimetic Haliranium-induced Polyene Cyclizations". J. Am. Chem. Soc. 2018; 140(12): 4344–4353.

Abstract

Kohlhepp SV, Gulder T: "Hypervalent Iodine(III) Fluorinations of Alkenes and Diazo Compounds: New Opportunities in Fluorination Chemistry". Chem. Soc. Rev. 2016; 45(22): 6270-6288.

Abstract

Ulmer A, Brunner C, Arnold AM, Poethig A, Gulder T: "A Fluorination/Aryl Migration/Cyclization Cascade for the Metalfree Synthesis of Fluoro Benzoxazepines". Chem. Eur. J. 2016; 22(11): 3660-3664.

Abstract

Frank A, Seel CJ, Groll M, Gulder T: "Characterization of a Cyanobacterial Haloperoxidase and Evaluation of its Biocatalytic Halogenation Potential". ChemBioChem. 2016; 17(21): 2028-2032.

Abstract

Patzelt C, Pöthig A, Gulder T: "Iodine(III) Catalyzed Cascade Reactions enabling a Direct Access to β-Lactams and α-Hydroxy-β-Amino Acids". Org. Lett. 2016; 18(14): 3466-3469.

Abstract