Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Hemmecke (*1972) beschäftigt sich mit algorithmischen Fragestellungen der diskreten Mathematik mit Anwendung in der ganzzahligen linearen, nichtlinearen und stochastischen Optimierung, beim Lernen von Bayes-Netzwerkstrukturen und in der strukturellen Chemie. Seine Arbeiten konzentrierten sich hierbei auf die effiziente Repräsentation und das Zählen von Gitterpunkten in Polyedern, auf die Berechnung und die Struktur von Gröbnerbasen torischer Ideale und deren algorithmische Nutzung. Hierzu zählen neben der Entwicklung neuer oder verbesserter Algorithmen auch Komplexitätsaussagen und Implementationen.

Nach dem Mathematikstudium (Universität Leipzig; University of Sussex, Brighton) promovierte er 2001 in Duisburg auf dem Gebiet der stochastischen Optimierung, war danach PostDoc an der University of California, Davis, USA, und an der Universität Magdeburg, wo er 2006 auf dem Gebiet der diskreten Optimierung habilitierte. Nach einer Vertretungsprofessur für Algorithmische Diskrete Mathematik an der TU Darmstadt (2008/09) wurde er 2009 auf die Professur für Kombinatorische Optimierung an die TUM berufen.

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Hemmecke R, Schultz R: “Decomposition of Test Sets in Stochastic Integer Programming”. Mathematical Programming. 2003; 94: 323-341.

Abstract

De Loera JA, Hemmecke R, Tauzer J, Yoshida R: “Effective Lattice Point Counting
in Rational Convex Polytopes”. Journal of Symbolic Computation. 2004; 38: 1273-1302.

Abstract

De Loera JA, Hemmecke R, Köppe M, Weismantel R: “Integer Polynomial Optimization in Fixed Dimension”. Mathematics of Operations Research. 2006; 31: 147-153.

Abstract

Haus UU, Hemmecke R: “Unraveling the initial phase of the permanganate/oxalic
acid reaction”. Journal of Mathematical Chemistry. 2010; 48: 305-312.

Hemmecke R, Köppe M, Weismantel R: “A polynomial-time algorithm for optimizing
over N-fold 4-block decomposable integer programs”. In: Integer Programming and
Combinatorial Optimization, Lecture Notes in Computer Science 6080. 2010; 219-229.

Abstract