Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr.-Ing. Kai-Olaf Hinrichsen

Fakultät

Chemie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Hinrichsen (*1968) forscht auf dem Gebiet der industriellen Katalyse an der Schnittstelle zwischen den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Die Ausrichtung der Forschungsarbeiten ist methodisch entlang der Prozesskette "Partikeldesign, Reaktordesign, Prozessdesign" orientiert. Schwerpunkte bilden die Partikeltechnologie und Katalysatorformgebung sowie die Multiskalenmodellierung, in der die Beschreibung chemischer Reaktionen auf Elementarschrittniveau, die numerische Simulation und die Modellierung chemischer Reaktoren hinsichtlich deren apparativen Gestaltung, Dimensionierung und Fahrweise Gegenstand aktueller Forschungsthemen sind.

Nach dem Studium der Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin und des Chemical Engineering an der University of Delaware promovierte er in Berlin. Nach seiner Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum (2002) wechselte er 2004 an die TUM. Von 2005 bis 2006 war er Professor für Technische Chemie an der Universität Leipzig, ehe er 2007 an die TUM berufen wurde.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Erwin-Stephan-Preis der TU Berlin (1994)
  • Young Scientist Prize der International Association of Catalysis Societies (2000)
  • Jochen-Block-Preis der Deutschen Gesellschaft für Katalyse (2003)
  • Dozentenstipendium des Fonds der Chemischen Industrie (2004)

Schlüsselpublikationen

H. Wilmer, M. Kurtz, K. Klemendiev, O.P. Tkachenko, W. Grünert, O. Hinrich¬sen, A. Birkner, S. Rabe, K. Merz, M. Driess, C. Wöll, M. Muhler: “Methanol Synthesis over ZnO - A Structure-Sensitive Reaction?“. Phys. Chem. Chem. Phys. 2003; 5: 4736-4742.

H. Bielawa, O. Hinrichsen, A. Birkner, M. Muhler: “The Ammonia Synthesis Catalyst of the Next Generation: Barium-Promoted Oxide-Supported Ruthenium”. Angew. Chem. Int. Ed. 40 (2001) 1061-1063.

M.M. Günter, T. Ressler, B. Bems, C. Büscher, T. Genger, O. Hinrichsen, M. Muhler, R. Schlögl: „Implication of the Microstructure of Binary Cu/ZnO Catalysts for Their Catalytic Activity in Methanol Synthesis”. Catal. Lett. 2001; 71: 37-44.

O. Hinrichsen, F. Rosowski, A. Hornung, M. Muhler, G. Ertl: “Ruthenium Catalysts for Ammonia Synthesis at High Pressures: Preparation, Characterization, and Power-Law Kinetics”. Appl. Catal. A: General 1997; 151: 443-460.

O. Hinrichsen, F. Rosowski, A. Hornung, M. Muhler, G. Ertl: “The Kinetics of Ammonia Synthesis over Ru-based Catalysts: Part 1: The Dissociative Chemisorption and Associative Desorption of N2“. J. Catal. 1997; 165: 33-44.