Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Tim Hoffmann

Fakultät

Mathematik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Hoffmanns Arbeitsgebiet ist die diskrete Differentialgeometrie und die mathematische Visualisierung.

Prof. Hoffmann studierte in Berlin. Nach Promotion (2000), PostDoc-Tätigkeit an der UMASS Amherst, USA, und Habilitation (2003) hatte er ein Heisenbergstipendium der DFG an der LMU. Es folgten Vertretungen in Jena, München und Berlin. 2008 wurde Prof. Hoffmann zum Full Professor an die Kyushu University, Fukuoka, Japan berufen bevor er im selben Jahr einen Ruf an die Technische Universität München annahm. Er ist nach wie vor Gastprofessor an der Kyushu University und Mitglied des GCOE Math-For-Industry dort.

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Hoffmann T: "Discrete differential geometry of curves and surfaces". Volume 18 of MI Lecture Note Series. Faculty of Mathematics, Kyushu University 2009.

Abstract

Hoffmann T: "Discrete Hashimoto surfaces and a double discrete smoke ring flow". In:  Oberwolfach Seminars. Editor: Bobenko AI, Schröder P, Sullivan JM, Ziegler GM. 2008; 95-115.

Abstract

Bobenko A, Hoffmann T, Springborn B: "Minimal surfaces from circle patterns: Geometry from combinatorics". Ann. Math. 2006; 164(1): 231-264.

Abstract

Hoffmann T, Kutz N: "Discrete curves in C P^1 and the Toda lattice". Stud. Appl. Math. 2004; 113: 31-55.

Abstract

Bobenko A, Hoffmann T: "Hexagonal circle patterns and integrable systems. Patterns with constant angles". Duke Math. J. 2003; 116(3):525-566.

Abstract