Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Thomas Bauer

Honorarprofessor der TUM seit 1998

Fachgebiet

Baubetriebswirtschaftslehre

Laufbahn

Prof. Bauer absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach einem Studienaufenthalt mit anschließender Tätigkeit in den USA trat er 1982 in das Familienunternehmen der Firma BAUER in Bayern ein. Zunächst trug er die Verantwortung für die kaufmännische Leitung des Auslandsbereichs und übernahm dann von 1986 bis 2001 die Geschäftsführung der damaligen Gruppen-Mutterfirma BAUER Spezialtiefbau GmbH. 1994 wurde er Vorstandsvorsitzender der neu gegründeten BAUER Aktiengesellschaft und ist seit dem für die Ressorts Beteiligung an Tochterfirmen, Bilanzierung, Planung und Controlling zuständig. Seit 1993 ist Professor Bauer Lehrbeauftragter für Baubetriebswirtschafts­lehre an der Technischen Universität München.

Funktionen

  • Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie e.V. (seit 2011)
  • Landesschatzmeister der CSU (seit 2003)
  • Vizepräsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (seit 1998)
  • Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbands (seit 1997)
  • Vorstandsvorsitzender der BAUER AG (seit 1994)

Auszeichnungen

  • Goldene Bürgermedaille der Stadt Schrobenhausen (2007)
  • Verdienstorden des Freistaats Bayern (2006)
  • Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft (2003)
  • Verdienstorden des Freistaats Thüringen (2003)
  • Bundesverdienstkreuz am Bande (2001)