Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Franz Breun

Honorarprofessor der TUM seit 1992

Fakultät

Maschinenwesen

Fachgebiet

Unternehmensführung für Ingenieure

Laufbahn

Prof. Breun studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an der TUM. Seine beru­fliche Laufbahn begann als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Verformungskunde und Gießereiwesen ebenfalls an der TUM. Während dieser Tätigkeit promovierte er zum Dr.-Ing. und wurde zum Akademischen Oberrat berufen.
Anschließend übernahm Prof. Breun eine leitende Funktion im Großpresswerk innerhalb der BMW AG. Schließlich wurde er Hauptabteilungsleiter der Verfahrenstechnik (Umformtechnik, Oberflächentechnik, Fügetechnik, Robotereinsatz und –simulation). Im Zentrum standen dabei die Untersuchung und Entwicklung neuer Technologien für die Produktion. Dem folgte die Position als Vorstandsmitglied bei der MAN Nutzfahrzeuge AG, in der er für Produktion und Logistik, zeitwiese auch für den Allgemeinen Einkauf und IT zuständig war. Zu seinem Verantwortungs­bereich zählten die Neuorganisation der Bereiche und Prozesse, der Aufbau eines leistungsfähigen Managements, die Durchführung nachhaltig wirkender Effizienzprogramme und der Aufbau und die Integration neuer Produktionswerke im Ausland.

    Funktionen

    • Mitglied des Vorstands, Produktion und Logistik, MAN Nutzfahrzeuge AG (1991-2006)
    • Hauptabteilungsleiter Verfahrenstechnik, BMW AG (1988-1990)