Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Ernst Denert

Honorarprofessor der TUM seit 1991

Fakultät

Informatik

Fachgebiet

Software Engineering

Laufbahn

Prof. Denert ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und promovierter Informatiker der TU Berlin. Ab 1976 arbeitete er als Software-Ingenieur und wurde 1982 Unternehmer mit der Gründung des Software- und Beratungshauses sd&m in München, welches er 19 Jahre führte.
Dem folgte die Position als Vorstandsvorsitzender der IVU Traffic Technologies AG, Berlin, ein Unternehmen, das IT-Systeme für öffentlichen Personenverkehr weltweit anbietet. Seit 2010 ist er im Ruhestand. Prof. Denert ist seiner Tätigkeit in der Wirtschaft und Wissenschaft stets verbunden geblieben. Dies spiegelt sich in seinen Tätigkeiten als Autor zahlreicher Fach­publikationen und Bücher, als Vortragender über Software-Engineering sowie als Lehr­beauftragter und Honorarprofessor für Informatik an der TU München wider.
Die von ihm 1989 ins Leben gerufene Ernst-Denert-Stiftung fördert die Informatik, speziell Software-Engineering. Zudem hat er im Jahr 2000 der TU München einen Lehrstuhl für "Software-Engineering betrieblicher Informationssysteme" gestiftet, der der Wirtschaftsinformatik angehört.

    Funktionen

    • Vorstandsvorsitzender der IVU Traffic Technologies AG, Berlin (2001-2009)
    • Gründer, Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzender bei sd&m software design & management, München (1982-2001)
    • Software-Ingenieur, Projekt- und Abteilungsleiter Softlab GmbH, München (1976-1982)

    Auszeichnungen

    • Dr.-Ing. E.h., TU Kaiserslautern (2010)
    • Bundesverdienstkreuz (2005)
    • Fellow der Gesellschaft für Informatik (2003)
    • Ehrensenator der TU München (2000)