Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Manfred Hirt

Honorarprofessor der TUM seit 1994

Fakultät

Maschinenwesen

Fachgebiet

Maschinenelemente/ Antriebstechnik

Laufbahn

Der an der TUM promovierte Maschinenbauingenieur Prof. Hirt arbeitete seit 1974 für verschiedene Firmen. Im Jahre 1990 wurde er zum Mitglied des Vorstands der RENK AG berufen, zuständig für die Bereiche Konstruktion, Entwicklung, Qualitätswesen sowie Vertrieb. 1995 erfolgte die Ernennung zum Sprecher des Vorstands. 1998 wurde er Mitglied des Industrie-und Handelsgremiums der Industrie- und Handelskammer für Schwaben.

Neben seiner Tätigkeit bei der RENK AG war bzw. ist Prof. Hirt auch als Honorarprofessor der TU München sowie in Vorständen und Präsidien zahlreicher deutscher und europäischer Verbände tätig, so z.B. als Vorsitzender der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) im VDMA, als Vorstand im Cluster Mechatronik Ba. und im DIN Präsidium. Seit 2009 ist er ebenfalls Vorsitzender im Kompetenzrat des Innovationspark Augsburg.

    Funktionen

    • Mitglied im DIN-Präsidium (2008-2010)
    • Mitglied des Industrie-und Handelsgremiums der Industrie- und Handelskammer für Schwaben (1998-2008)
    • Vizepräsident der Europäischen Antriebstechnischen Vereinigung (EUROTRANS) (1996-2004)
    • Mitglied des Hauptvorstandes des VDMA (1992-2007)
    • Vorsitzender des Bezirksvereins Augsburg (VDI) (1989-1991)

    Auszeichnungen

    • Verdienst Medaille der Stadt Augsburg  (2011)
    • „Technical Division Executive Comittee Award“ der AGMA in den USA (1984)
    • Auszeichnung mit dem Ehrenring VDI (1983)