Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Frank H. Mader

Honorarprofessor der TUM seit 2001

Fakultät

Medizin

Fachgebiet

Allgemeinmedizin

Laufbahn

Prof. Mader (*1943 in Falkenau/Eger) studierte Medizin in Erlangen und Essen, wo er auch promovierte. Medizinisch praktisch tätig war er in Regensburg, Nittendorf, Bochum, Hannover und München. 1970 forschte er an der Universität Hannover zur Medizindidaktik. 1971 war er Offizier am Zentrum für Programmierten Unterricht in München. Drei Jahre später stieg Prof. Mader in eine Gemeinschaftspraxis in Nittendorf ein, wo er bis 2012 als Hausarzt praktizierte. Im Laufe seines Berufslebens war er zudem als Medizinjournalist sowie Chefredakteur diverser Fachzeitschriften tätig und veröffentlichte medizinische Lehrbücher. 1979 gründete Prof. Mader die practica, einen deutschlandweiten Kongress für Hausärzte. Schwerpunkt seiner Forschung waren die theoretischen Grundlagen der Allgemeinmedizin.

Funktionen

  • Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin (1995-2012)
  • Leiter des Lehr-und Arbeitsbereichs Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät der TUM (1995-2011)
  • Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) (1992-1998)
  • Wissenschaftlicher Leiter des Seminarkongresses "Practica - Fortbildung zum Mitmachen"(1980-2011)
  • Allgemeinarzt in Gemeinschaftspraxis (1974-2010)

Auszeichnungen

  • Georg-Mauerer-Medaille des Klinikums rechts der Isar der TUM (2009)
  • Hippokrates Medaille der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) (2007)
  • Ernst-von-Bergmann-Plakette der Bundesärztekammer (BÄK) (2006)
  • Ehrenmitglied der Polnischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (1999)
  • Ehrenmitglied der Gesellschaft für Allgemeinmedizin Thüringen (1991)