Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Karl-Rudolf Moll

Honorarprofessor der TUM seit 1996

Fakultät

Informatik

Fachgebiet

Informatik-Management

Laufbahn

Prof. Moll studierte Mathematik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (1964-1970). 1978 promovierte er, ebenfalls an der LMU, zum Dr. rer. nat. im Fach Informatik. Von 1970 bis 1979 war Prof. Moll wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Anschließend wurde er Mitglied im Akademischen Rat auf Zeit an der Ludwig-Maximilians-Universität für das Fach Informatik (1979-1981). 1981 wurde er Mitarbeiter der HYPO-BANK München im Bereich Elektronische Datenverarbeitung. Von 1986-1998 war er als CIO der Bank tätig. 1994 veröffentlichte Prof. Moll das Buch „Informatik-Management“ im Springer Verlag. Zu seinen beruflichen Stationen zählen unter anderem die Tätigkeit als Direktor mit Generalvollmacht bei MERCK FINCK & CO. Privatbankiers (1998-1999), die Sprecherschaft der Geschäftsführung der KORDOBA Banking Software GmbH & Co. KG (1999-2000) und die Tätigkeit als Berater für Informatik-Management mit den Schwerpunkten Organisation von Rechenzentren, Qualitätssicherung und Risiko Analyse (seit 2000).

    Funktionen

    • Berater für Informatik-Management (seit 2000)
    • CEO Kordoba Banking Software GmbH (1999-2000)
    • CIO HYPO Bank (1986-1998)
    • Akademischer Rat der LMU (1979-1981)