Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Hrabĕ de Angelis erforscht die Rolle der Genetik in Gesundheit und Krankheit mit dem Schwerpunkt der pathophysiologischen Aufklärung von Diabetes. Dabei nimmt die Entwicklung von Datenbanken und die Anwendung moderner Data Mining Methoden einen hohen Stellenwert ein.

Er studierte Biologie in Marburg und promovierte 1994 über den Einfluss von Wachstumsfaktoren auf die frühe Embryonalentwicklung. Während seiner Zeit als Postdoc am Jackson Laboratory in Bar Harbor (USA) untersuchte er den Delta/Notch Signalweg und Modelle zur Somitogenese. Seit 2000 ist er Direktor des Instituts für Experimentelle Genetik am Helmholtz Zentrum München. 2003 wurde er auf den Lehrstuhl für Experimentelle Genetik an der TUM berufen. Zugleich ist er Direktor des europäischen Forschungskonsortiums "INFRAFRONTIER".

2001 gründete er die German Mouse Clinic (GMC) zur systemischen Analyse von Mausmodellen für menschliche Erkrankungen. Seine Forschungsartikel wurden >25.000 mal zitiert. Er leitet Forschungsprojekte auf nationaler sowie internationaler Ebene und ist Gründer und Vorstand des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD). 

Wichtigste Auszeichnungen

  • Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. vet. h.c.) durch die LMU München (2018)
  • Mitglied der nationalen Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ (2018)
  • Verleihung der Ehrendoktorwürde (Dr. med h.c.) durch die Universität Tübingen (2016) und durch die Universität Dresden (2018)
  • „Paula und Richard von Hertwig Preis für interdisziplinäre Forschung (2010 + 2003)
  • “Incarico di Ricerca”, Italien (2001)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Rozman J, [...], Hrabě de Angelis M: “Identification of genetic elements in metabolism by high-througput mouse phenotyping”. Nature Communications. 2018; 9: 288

Abstract

Huypens P, Sass S, Wu M, Dyckhoff D, Tschöp M, Theis F, Marschall S, Hrabě de Angelis M, Beckers J: “Epigenetic germline inheritance of diet-induced obesity and insulin resistance”. Nature Genetics. 2016; 48(5): 497-499.

Abstract

Hrabě de Angelis M, Nicholson G, Selloum M, White JK, [...], Brown SDM: “Analysis of mammalian gene function through broad-based phenotypic screens across a consortium of mouse clinics”. Nature Genetics. 2015; 47(9): 969-978.

Abstract

Neschen S, Scheerer M, Seelig A, Huypens P, Schultheiss J, Wu M, Rathkolb B, Suhre K, Wolf E, Beckers J, Hrabě de Angelis M: “Metformin supports the antidiabetic effect of a sodium glucose cotransporter 2 (SGLT2) inhibitor by suppressing endogenous glucose production in diabetic mice”. Diabetes. 2014; 64(1): 284-290.

Abstract

Gailus-Durner V, Fuchs H, [...], Hrabě de Angelis M: “Introducing the German Mouse Clinic: open access platform for standardized phenotyping”. Nature Methods. 2005; 2(6): 403-404.

Abstract