Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Bjoern Menze

Fakultät

Informatik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Menze arbeitet im Bereich der medizinischen Bildverarbeitung. Er entwickelt Algorithmen zur Auswertung von biomedizinischen Bildern mit Hilfe von Modellen der theoretischen Physiologie und der Biophysik. Hierbei liegt sein Anwendungsschwerpunkt im Bereich der Neurobildgebung und der patientenspezifischen Modellierung von Tumorwachstum. Er organisierte Konferenzworkshops zur Medical Computer Vision und zur Neurobildanalyse (MICCAI, NIPS, CVPR), war Mitglied des Programmkommittees der MICCAI und ist Redaktionsmitglied des Medical Image Analysis Journal.

Prof. Menze studierte Physik in Heidelberg und Uppsala (Schweden) und promovierte in Informatik in Heidelberg (2007). Er arbeitete als Postdoc in Boston (USA), als wissen­schaftlicher Mitarbeiter an der Harvard University, an der Harvard Medical School, am MIT sowie am Inria in Sophia Antipolis (Frankreich). Im Anschluss war er als Oberassistent und Dozent an der ETH Zürich (Schweiz) tätig. 2013 wurde er als erster Rudolf Mößbauer Professor (W2) an die TU München berufen und leitet die Arbeitsgruppe zur Bild-basierten biomedizinischen Modellierung am Zentralinstitut für Medizintechnik (IMETUM).

Wichtigste Auszeichnungen

  • MICCAI Young Scientist Publication Impact Award (2015)
  • MICCAI Medical Image Analysis Best Paper Award (2015)
  • Leopoldina Research Fellow der Deutschen Akademie der Wissenschaften Leopoldina (2009)
  • DFG Forschungsstipendium (2008)
  • Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (1998)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Menze BH, Jakab A, Bauer S, Kalpathy-Cramer J, Farahani K, Kirby J, Burren Y, Porz N, Slotboom J, Wiest R, Lanczi L, Gerstner E, Weber MA, Arbel T, Avants BB, Ayache N, Buendia P, Collins DL, Cordier N, Corso JJ, Criminisi A, Das T, Delingette H, Demiralp C, Durst CR, Dojat M, Doyle S, Festa J, Forbes F, Geremia E, Glocker B, Golland P, Guo X, Hamamci A, Iftekharuddin KM, Jena R, John NM, Konukoglu E, Lashkari D, Mariz JA, Meier R, Pereira S, Precup D, Price SJ, Raviv TR, Reza SM, Ryan M, Sarikaya D, Schwartz L, Shin HC, Shotton J, Silva CA, Sousa N, Subbanna NK, Szekely G, Taylor TJ, Thomas OM, Tustison NJ, Unal G, Vasseur F, Wintermark M, Ye DH, Zhao L, Zhao B, Zikic D, Prastawa M, Reyes M, Van Leemput K: "The Multimodal Brain Tumor Image Segmentation Benchmark (BRATS)." IEEE Trans Med Imaging. 2015; 34(10): 1993-2024.

Abstract

M Rempfler, Schneider M, Ielacqua GF, Xiao X, Stock SR, Klohs J, Szekely G, Andres B, Menze BH: "Reconstructing cerebrovascular networks under local physiological constraints by integer programming." Medical Image Analysis. 2015; 25(1): 86-94.

Abstract

Menze BH, Ur JA: „Mapping patterns of long-term settlement in Northern Mesopotamia at a large scale”. Proceedings of the National Academy of Science of the United States. 2012; 109: E778-787.

Abstract

Menze BH, Van Leemput K, Honkela A, Konukoglu E, Weber MA, Ayache N, and Golland P: “A generative approach for image-based modeling of tumor growth”. Inf Process Med Imaging. 2011; 22: 735-47.

Abstract

Menze BH, Van Leemput K, Lashkari D, Weber MA, Ayache N, Golland P: “A generative model for brain tumor segmentation in multi-modal images”. Med Image Comput Comput Assist Interv. 2010; 13(2):151-159.

Abstract