Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Filip Mess

Associate Professor

Sport- und Gesundheitsdidaktik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Mess (*1976) forscht auf dem Gebiet der Sportpädagogik/-didaktik und Sportsoziologie mit dem Schwerpunkt „Determinanten und Wirkungen sportlicher Aktivität mit dem Fokus Gesund­heits­förderung“. Sein Ziel ist, insbesondere die Aktivität von Kindern und Jugendlichen im Setting Schule zu erforschen sowie von Erwachsenen im Setting Betrieb. Diese grundlegenden Erkenntnisse fließen dann in die Planung, Durchführung und Evaluation von Gesund­heits­förderungs­programmen ein.
Prof. Mess studierte an der Universität Konstanz Sportwissenschaft, Mathematik und Pädagogik (2003). Nach dem Studium promovierte er an der Universität Konstanz (2007) und habilitiert sich schließlich 2014 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (venia legendi für Sport­wissen­schaft). Von 2012 bis 2014 hatte er die Vertretungsprofessur für Sozialwissenschaften des Sports an der Universität Konstanz inne und wurde 2014 auf eine W3-Professur an der University of Education in Schwäbisch Gmünd berufen. Zum Wintersemester 2015/16 nahm er die Professur für Sport- und Gesundheitsdidaktik an der TU München an.

    Wichtigste Auszeichnungen

    • Lehrpreis der Universität Konstanz von Studierenden (2013) 
    • Publikationspreis im Karl Hofmann Verlag für die Dissertation (2008)

    Schlüsselpublikationen

    Mess F, Walter UN: „Körperliche Leistungsfähigkeit und Gesundheit bei älteren Arbeitnehmern“. Prävention und Gesundheitsförderung. 2013; 8(4): 228-233.

    Rauner A, Mess F, Woll A: „The relationship between physical activity, physical fitness and overweight in adolescents: a systematic review of studies published in or after 2000“. BMC Pediatrics. 2013; 13: 19.

    Mess F, Woll A: „Soziale Ungleichheit im Kindes- und Jugendalter am Beispiel des Sportengagements in Deutschland“. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 2012; 32(4): 359-379.

    Mess F, Woll A: „Sport und Sozialisation – eine empirische Studie zur Förderung der sozialen Integration von neuen Mitarbeitern in Betrieben“. Sport und Gesellschaft. 2010; 7(1): 27-44.

    Mess F: Sport und Sozialisation – Wege zur Integration neuer Mitarbeiter in Unternehmen. Schorndorf: Hofmann, 2008.