Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Tom Nilges

Fakultät

Chemie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Nilges (*1971) beschäftigt sich mit der Synthese und Charakterisierung innovativer Materialien. Dabei liegt der Forschungsschwerpunkt auf der Festkörperchemie und den damit verbundenen Analysemethoden, wie z.B. Röntgendiffraktometrie, Leitfähigkeitsbestimmung und Phasenübergangsuntersuchungen. Neben der klassischen Rietveldanalyse am Pulver, wird an Einkristallen anharmonische Strukturverfeinerung durchgeführt.

Prof. Nilges studierte Chemie an den Universitäten Siegen und Aberdeen, Schottland, promovierte 2001 an der Universität Siegen. Er arbeitete an den Universitäten Regensburg und Münster als wissenschaftlicher Mitarbeiter, u.a. als Teilprojektleiter des Sonderforschungsbereichs 458 tätig (Ionic Motion in Materials with Disordered Structures -From Elementary Steps to Macroscopic Transport-). 2007 habilitierte er an der Universität Münster. Er übernahm eine Professur Vertretung für ein halbes Jahr, ebenso war er für zwei Monate Gastprofessor an der Universität von Bordeaux, Frankreich. Prof. Nilges ist seit Juli 2010 als Professor an der TUM tätig. Im Jahr 2012 lehnte er einen Ruf auf einen Lehrstuhl für Anorganische Chemie an der Universität Ulm ab.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Rudolf Hoppe Vorlesung der GdCH Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung (2016)
  • International Thermoelectric Society (ITS) Scientific and Applied Award for an outstanding scientific paper (2009)
  • Forschungsförderung der Dr. Otto Röhm Gedächtnis Stiftung (2008)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Baumer F, Ma Y, Shen C, Zhang A, Chen L, Liu Y, Pfister D, Nilges T, Zhou C: “Synthesis, Characterization, and Device Application of Antimony-Substituted Violet Phosphorus – A Layered Material”. ACS Nano. 2017; 11(4): 4105-4113.

Abstract

Pfister D, Schäfer K, Ott C, Gerke B, Pöttgen R, Janka O, Baumgartner M, Efimova A, Hohmann A, Schmidt P, Venkatachalam S, van Wüllen L, Schürmann U, Kienle L, Duppel V, Parzinger E, Miller B, Becker J, Holleitner A, Weihrich R, Nilges T: “Inorganic double helices in semiconducting SnIP”. Adv. Mater. 2016; 28: 9783-9791.

Abstract

Nilges T, Lange S, Bawohl M, Deckwart JM, Wiemhöfer HD, Decourt R, Chevalier B, Vannahme J, Eckert H, Weihrich R: “Reversible switching between p- and n-type conduction in the semiconductor Ag10Te4Br3”. Nature Mater. 2009; 8(2): 101–108.

Abstract

Lange S, Bawohl M, Weihrich R, Nilges T: “Mineralisation routes to polyphosphides: Cu2P20 and Cu5InP16”.  Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 2008; 47(30): 5654–5657.

Abstract

Lange P, Schmidt P, Nilges T: “Au3SnP7@black phosphorus: An easy access to black phosphorus”. Inorg. Chem. 2007; 46(10): 4028–4035.

Abstract