Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Vasilis Ntziachristos

Fakultät

Medizin

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Ntziachristos Forschungsgebiet umfasst die Entwicklung neuartiger Verfahren und Geräte zur Biologischen und Medizinischen Bildgebung. Ziel ist, die nicht-invasive Aufklärung physiologischer und molekularer Vorgänge in Geweben nachhaltig zu verbessern. So sollen neue, schonende und hocheffiziente Wege der Diagnose und Therapie bedrohlicher Erkrankungen wie Krebs oder Arteriosklerose entwickelt werden.

Prof. Ntziachristos (*1970) studierte zunächst Elektrotechnik an der Aristoteles Universität in Thessaloniki, Griechenland. Nach dem Diplom wechselte er an die Fakultät für Bioingenieurwesen der Universität Pennsylvania, wo er nach einem M.Sc. die Promotion abschloss. Er war Assistenzprofessor und Direktor des „Laboratory for Bio-Optics and Molecular Imaging“ an der Universität Harvard und dem Massachusetts General Hospital, bevor er im Jahr 2007 den Ruf an den Lehrstuhl für Biologische Bildgebung der TUM erhielt. Eng mit dem Lehrstuhl verknüpft ist das – ebenfalls von Prof. Ntziachristos geleitete – Institut für Biologische und Medizinische Bildgebung am Helmholtz Zentrum München.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Deutscher Innovationspreis für MSOT technology (2014)
  • Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis, DFG (2013)
  • Erwin Schrödinger Preis, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (2011)
  • Heinz Maier-Leibnitz-Medaille, Technische Universität München (2009)
  • European Research Council ERC Advanced Investigator Award (2008)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Taruttis A, Ntziachristos V: "Advances in real-time multispectral optoacoustic imaging and its applications". Nature Photonics. 2015; 9:219-227.

Abstract

van Dam GM, Themelis G, Crane LMA, Harlaar N, De Jong JS, Arts HJG, Bart J, Low P, Ntziachristos V: "Intraoperative Tumor-Specific Fluorescent Imaging in Ovarian Cancer by Folate Receptor-α Targeting: First In-Human Results". Nature Medicine. 2011; in press.

Ntziachristos V, Razansky D: “Molecular imaging by means of multi-spectral opto-acoustic tomography (MSOT)”. ACR Chemical Review. 2010; 110(5): 2783-2794.

Ntziachristos V:  “Going deeper than microscopy: the optical imaging frontier in biology“. Nature Methods. 2010; 7(8): 603-614.

Abstract

Ntziachristos V, Ripoll J, Wang L, Weissleder R: “Looking and listening to light: the evolution of whole-body photonic imaging”. Nature Biotechnology. 2005; 23(3): 313-320.

Abstract