Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Winfried Petry

Fakultät

Physik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Petry (*1951) untersucht die funktionellen Eigenschaften von Materialien wie Proteine, Polymere, zähe Flüssigkeiten und Formgedächtnislegierungen mit Hilfe von Licht-, Röntgen- und Neutronenstreuung. Er hat die Instrumentierung der Forschungsneutronenquelle Heinz-Maier-Leibnitz (FRM II) konzipiert und leitet die Arbeitsgruppe zur Entwicklung hochdichter Uranbrennstoffe für Forschungsreaktoren.

Nach dem Physikstudium an der TUM promovierte Prof. Petry 1981 am Hahn-Meitner Institut /FU Berlin. Anschließend arbeitete er 10 Jahre als Wissenschaftler am Institut Laue-Langevin, Grenoble/Frankreich und habilitierte sich 1992 an der LMU München. 1992 folgte er einem Ruf an die TUM und übernahm ab 1996 für zwei Jahre das Amt des Dekans der Fakultät für Physik. Ab 1995 stellte er sich in den Dienst des Aufbaus der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II). Seit 2001 ist er deren Wissenschaftlicher Direktor. Er ist auch Gründungsdirektor des Heinz Maier-Leibnitz Zentrums (MLZ), der seit 2011 bestehenden wissenschaftliche Kooperation zwischen den Helmholtz-Zentren Forschungszentrum Jülich und Geesthacht und der Technischen Universität München. Prof. Petry ist Gutachter bei der DFG und der Alexander von Humboldt-Stiftung, Vertrauensprofessor der Bayerischen Eliteakademie sowie Mitglied in den Aufsichtsgremien verschiedener Forschungseinrichtungen.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland am Bande (2008)
  • Honorary professorship of the Chinese Atomic Energy Agency (CIAE) (2006)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Neuhaus J, Leitner M, Nicolaus K, Petry W, Hennion B, Hiess A: “Role of vibrational entropy in the stabilization of the high-temperature phases of iron”. Physical Review B. 2014; 89: 184302.

Abstract

Ener S, Mehaddene T, Pedersen B, Leitner M, Neuhaus J, Petry W: “Vibrational properties of Ni-Mn-Ga shape memory alloy in the martensite phases”. New Journal of Physics. 2013; 15 (12): 123016.

Böning K, Petry W: “Test irradiations of full sized U3Si2-Al fuel plates up to very high fission densities”. Journal of Nuclear Materials. 2009; 383: 254-263.

Abstract

Wuttke J, Hernandez J, Li G, Coddens G, Cummins HZ, Fujara F, Petry W, Sillescu H : “Neutron and light scattering study of  supercooled glycerol”. Phys. Rev. Lett. 1994; 72 (19): 3052-3055.

Abstract

Doster W, Cusack S, Petry W: “Dynamical transition of myoglobin revealed by inelastic neutron scattering”. Nature. 1989; 337: 754-756.

Abstract