Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Claudia Peus

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

In ihrer Forschung beschäftigt sich Prof. Peus schwerpunktmäßig mit den personalen, organisationalen und gesellschaftlichen Einflussfaktoren auf effektive Führung in Wissenschaft und Wirtschaft. Dabei kombiniert sie experimentelle Laborforschung mit Untersuchungen im Feld und stellt internationale Vergleichsstudien an. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung, Implementierung und Evaluation von Interventionen zur Förderung von Innovation und Leistung in Forschungs- und Wissenschaftsorganisationen sowie Unternehmen der Wirtschaft.
Prof. Peus promovierte 2005 an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Anschluss daran war sie zwei Jahre lang als Visiting Scholar an der Sloan School of Management, Massachusetts Institute of Techonology sowie als Post-Doctoral Fellow an der Harvard Universität tätig. 2007 kehrte sie an die LMU zurück, um dort als Projektleiterin des Center for Leadership and People Management das evidenzbasierte Wissenschaftsmanagement aufzubauen und sich zu habilitieren. 2011 folgte sie dem Ruf der TUM auf die Professur für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Emerald Citations of Excellence Award (2016)
  • Best Teaching Award, TUM School of Management (2014)
  • Best International Symposium Award der Academy of Management (2010)
  • ERP-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes (2005-2007)
  • Wissenschaftspreis der Bayerischen Landesbank (2006)

Schlüsselpublikationen

Peus C, Braun S, Knipfer K: "On becoming a leader in Asia and America: Empirical evidence from women managers". The Leadership Quarterly. 2015; 26: 55-67.

Peus C, Braun S, Frey D: "Situation-based measurement of the full range of leadership model - Development and validation of a situational judgement test". The Leadership Quarterly. 2013; 24: 777-795.

Braun S*, Peus C*, Weisweiler S, Frey D: "Transformational leadership, job satisfaction, and team performance: A multilevel mediation model of trust". The Leadership Quarterly. 2013; 24(1): 270-283.  [*equal contribution]

Peus C, Wesche J, Streicher B, Braun S, Frey D: „Authentic leadership: An empirical test of its antecedents, consequences, and mediating mechanisms”. Journal of Business Ethics. 2012; 107 (3): 331-348.

Peus C: “Money over man versus caring and compassion: Challenges for today’s organizations and their leaders”. Journal of Organizational Behavior. 2011; 32 (7): 955-960.

Abstract