TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Christian Pfleiderer

Fakultät

Physik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Pfleiderer (*1965) arbeitet auf dem Gebiet der experimentellen Festkörperphysik. Ziel seiner Forschung ist die systematische Suche nach Quanten-Materialien mit ungewöhnlichen topologischen Charakteristiken und starken elektronischen Korrelationen im Bereich Magnetismus und Supraleitung. Das Portfolio der experimentellen Methoden umfasst die Einkristallzüchtung intermetallischer Verbindungen, die Messung von Transport- und Volumeneigenschaften unter extremen Bedingungen sowie ein breites Methodenspektrum der Neutronenstreuung.
Prof. Pfleiderer studierte Physik in Tübingen und Denver.  Von 1990 bis 1994 promovierte er an der University of Cambridge. Nach Tätigkeiten als Postdoc am CEA Grenoble (1994-1996) und als Assistent und Leiter einer Helmholtz-Hochschulnachwuchsgruppe in Karlsruhe wurde er 2004 zum Extraordinarius für Magnetische Materialien und 2014 zum Ordinarius für Topologie korrelierter Systeme an der TUM ernannt. Prof. Pfleiderer engagiert sich im Vorstand des Transregio 80 der DFG und der zugehörigen Integrierten Graduiertenschule sowie als Sprecher des Schwerpunktprogramms SPP2137 (Skyrmionics). Er ist stellvertretender Koordinator des Bereichs Quanten-Materie des Exzellenzclusters Munich Centre for Quantum Science and Technology (MCQST) und designierter Gründungsdirektor des TUM Zentrum für QuantenEngineering (ZQE).

Wichtigste Auszeichnungen

  • Max Born Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und des Institute of Physics (UK) (2016)
  • European Physics Preis der Abteilung kondensierte Materie der Europäischen Physikalischen Gesellschaft (2016)
  • Advanced Grant des European Research Council (2012, 2018)
  • Akademiepreis der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (2004)

Schlüsselpublikationen

Chacon A, Heinen L, Halder M, Bauer A, Simeth W, Mühlbauer S, Berger H, Garst M, Rosch A, Pfleiderer C: "Observation of two independent skyrmion phases in a chiral magnetic material". Nature Physics. 2018; 14: 936-941.

Abstract

Ritz R, Halder M, Wagner M, Franz C, Bauer A, Pfleiderer C: “Formation of a Topological Non-Fermi Liquid in MnSi”. Nature. 2013; 497:231-234. 

Abstract

Jonietz F, Mühlbauer S, Pfleiderer C, Neubauer A, Münzer W, Bauer A, Georgii R, Böni P, Duine RA, Everschor K, Garst M,  Rosch A: "Spin Transfer Torques in MnSi at Ultra-low Current Densities". Science. 2010; 330: 1648.

Abstract

Pfleiderer C: “Superconducting phases of f-electron compounds”. Reviews of Modern Physics. 2009; 81: 1015.

Abstract

Mühlbauer S, Binz B, Jonietz F, Pfleiderer C, Rosch A, Neubauer A, Georgii R, Böni P: “Skyrmion lattice in a chiral magnet”. Science. 2009; 323: 915.

Abstract