TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Andreas Putz

Fakultät

Architektur

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Putz (*1981) befasst sich mit Fragen der Erfassung und Erhaltung des Bauerbes der jüngeren Vergangenheit.

Andreas Putz studierte Architektur an der TU Dresden, der University of Edinburgh und an der ETH Zürich. Er war zunächst als angestellter Architekt in Basel, später in Dresden beschäftigt, und betreute ab 2009 den Umbau des ehemaligen Kaufhaus Schocken von Erich Mendelsohn in Chemnitz. Er war wissenschaftlicher Assistent am Institut für Bauforschung und Denkmalpflege der ETH Zürich bei Prof. Uta Hassler, wo er 2015 promoviert wurde. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Architekt arbeitete er anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am IRS Erkner/Berlin und als Postdoc am Institut gta der ETH Zürich bei Prof. Laurent Stalder. 2017 wurde Prof. Putz auf die Tenure Track Assistant Professur für Neuere Baudenkmalpflege an die Technische Universität München berufen. Er ist Mitglied im Deutschen Nationalkomitee von ICOMOS, DOCOMOMO International, der Koldewey-Gesellschaft und im Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Theodor-Fischer-Preis (2016)

Schlüsselpublikationen

Putz A: "Wo Paul und Paula lebten. Zur Erhaltung und „Rekonstruktion“ des Baubestands in der DDR". In: Rationelle Visionen. Raumproduktion in der DDR (Forschungen zum baukulturellen Erbe der DDR, 8). Editors: Mager T, Trötschel-Daniels B. Weimar: Bauhaus Universitätsverlag, [2018]: 80-99. [in press]

Putz A: "Sheltered. Parked. Respirated. Three underground spaces by Gottfried Schindler". In: Building Knowledge, Constructing Histories (Proceedings of the 6th International Congress on Construction History, July 9–13, 2018, Brussels, Belgium). Editors: Wouters I, van de Voorde S, Bertels I et al.. Leiden: CRC Press/Balkema, 2018: 1067-1074.

Putz A: "‚Alte Stadt’ und ‚Stadt der Techniker’ – Der Zürcher Baubestand und seine planerische Erfassung". In: Produkt Altstadt – Historische Stadtzentren in Städtebau und Denkmalpflege. Editor: Enss CM, Vinken G. Bielefeld: transcript, 2016: 165-182.

Abstract

van Aaken W, Putz A: "’Not the fault of the material, but of our attitude’ – Insulation materials in Switzerland from 1950-1970". 3rd Proceedings of the 5th International Congress on Construction History. Chicago, IL, USA. 03.-07.06.2015: 509-515. 

Abstract

Putz A: "Der Bestand der Stadt. Leitbilder und Praktiken der Erhaltung, Zürich 1930–1970." Dissertation ETH Zürich, 2015. 

Abstract