Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Kristina Reiss

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Am Lehrstuhl von Prof. Reiss (*1952) wird aus unterschiedlicher Perspektive zum Thema „Mathematische Kompetenz“ geforscht.  Bei deskriptiven Untersuchungen und Interventionsstudien stehen sowohl die Struktur als auch die Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen im Fokus. Darüber hinaus widmet sich die Arbeitsgruppe der Schnittstelle zwischen Mathematik und Mathematikdidaktik in der Ausbildung von zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern.

Prof. Reiss studierte Mathematik und Physik an der Universität Heidelberg, legte das erste und zweite Staatsexamen ab und promovierte ebenfalls in Heidelberg 1980 mit einem Thema aus der Reinen Mathematik.  Verschiedene Tätigkeiten an Hochschulen führten sie u.a. nach Stuttgart, Oldenburg und Augsburg. In München war sie zunächst an der LMU tätig und hat seit 2009 den Heinz-Nixdorf-Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik inne. Prof. Reiss ist Mitglied im Sachverständigenrat des IPN Kiel, im Präsidium der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und Fachkollegiatin bei der DFG im Fachkollegium „Erziehungswissenschaft“.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Bundesverdienstkreuz (2008)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Reiss K, Winkelmann, H: „Kompetenzstufenmodelle für das Fach Mathematik im Primarbereich“. In: Bildungsstandards Deutsch und Mathematik. Leistungsmessung in der Grundschule. Editors: Granzer D, Köller O, Bremerich-Vos A, van den Heuvel- Panhuizen M, Reiss K, Walther G. 2009; 120–141.

Heinze A, Reiss K: “Developing argumentation and proof competencies in the mathematics classroom”. In: Teaching and learning proof across the grades: A K – 16 Perspective . Editors: Stylianou DA, Blanton ML, Knuth EJ. 2009. S. 191–203.

Reiss K, Schmieder G: Basiswissen Zahlentheorie. Eine Einführung in  Zahlen und Zahlbereiche. Heidelberg: Springer, 2007.

Reiss K, Heinze A, Kessler S, Rudolph-Albert F, Renkl A: “Fostering argumentation and proof competencies in the mathematics classroom”. In: Studies on the educational quality of schools. The final report on the DFG Priority Programme. Editor: Prenzel M. 2007; 251–264.

Reiss K: „Bildungsstandards und die Rolle der Fachdidaktik am Beispiel der Mathematik“. In: Zeitschrift fü̈r Pädagogik. 2004; 50(5): 635-649.