Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Daniel J. Rixen

Fakultät

Maschinenwesen

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Rixen beschäftigt sich seit mehr als zwanzig Jahren mit der theoretischen, numerischen und experimentellen Dynamik von Strukturen und Systemen. Seine Aktivitäten gliedern sich in die Bereiche Simulation und Messung von Schwingungen sowie Zerlegungsverfahren für Parallel Computing, Modellierung von multiphysischen Systemen und Modellidentifikation in Betrieb. Entwicklungen werden in Zusammenarbeit mit der Industrie und akademischen Partnern aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Windenergie, Microsysteme oder Medizingeräte durchgeführt.

Prof. Rixen (*1967) studierte Ingenieurwesen (Elektromechanik) an der Universität Lüttich (ULg, Belgien) und machte seinen M.Sc. in Flugzeugbau am College of Aeronautics in  Cranfield (UK). Er promovierte 1997 an der ULg am Lehrstuhl von Prof. Géradin. Nach einem Aufenthalt am Center for Aerospace an der Universität von Colorado wurde er 2000 Lehrstuhlinhaber für Technische Dynamik an der Universität von Delft (Niederlande). Seit 2012 leitet er das Institut für Angewandte Mechanik an der TUM.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Beste Lehre Preis von der Fakultät 3mE, TU Delft (2009, 2010)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Schuurman T, Rixen DJ, Swenne CA, Hinnen JW: „Feasibility of laser doppler vibrometry as potential diagnostic tool for patients with abdominal aortic aneurysms.“ Journal of Biomechanics. 2013; 46(6): 1113–1120.

Abstract

Ozbek M, Rixen DJ: „Operational modal analysis of a 2.5 mw wind turbine using optical measurement techniques and strain gauges“. Wind Energy. 2012; 16(3): 367-381.

Abstract

Rixen D: „A dual Craig-Bampton method for dynamic substructuring“. Journal of Computational and Applied Mathematics. 2004; 168(1-2): 383–391.

Abstract

Rixen D, Farhat C: „A simple and efficient extension of a class of substructure based preconditioners to heterogeneous structural mechanics problems“. Internat. J. Num. Meth. Engin. 1999; 44(4): 489–516.

Abstract

Géradin M, Rixen D: Mechanical Vibrations. Theory and Application to Structural Dynamics, 2d edition. Chichester: Wiley & Sons, 1997.