Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

In der Forschung beschäftigt sich Prof. Roosen mit Fragen des Konsumentenverhaltens und Nachfrageanalysen. Besonderes Interesse gilt dabei kognitiven Aspekten der Wahrnehmung sowie kulturellen Einflüssen auf das Verhalten. Forschungsgegenstand bilden dabei die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln, das Ernährungs- und Gesundheitsverhalten sowie der nachhaltige Konsum von Lebensmitteln und Energie.
Prof. Roosen studierte in Bonn, Washington und Iowa und promovierte (1999) im Fach Wirtschaftswissenschaften (Economics) an der Iowa State University, USA. Im Anschluss war sie als Assistenzprofessorin an der Université cath. de Louvain in Belgien tätig (1999-2002). Vor ihrer Berufung auf den Lehrstuhl für Marketing und Konsumforschung an der Technischen Universität München (2008) war sie Professorin an der Universität zu Kiel.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Best-Paper Preis des Review of Agricultural Economics (2009)
  • Best-Paper Preis der Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus, Göttingen (2005)
  • Bester Artikel im Journal of Agricultural and Applied Economics (2001)
  • Iowa Farm Bureau Stipendium, ausgegeben vom College of Agriculture, Iowa State University (1998/99)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Kalkbrenner B, Roosen J: „Citizens' willingness to participate in local renewable energy projects: The role of community and trust in Germany“. Energy Research & Social Science. 2016; 13: 60-70.

Abstract

Reitmeier ME, Roosen J: „Life transitions and brand switching: How changes in social relationships are linked to changes in yoghurt brand and grocery chain choice“. Canadian Journal of Agricultural Economics. 2015; 63(4): 475-490.

Abstract

Bieberstein A, Roosen J, Marette S, Blanchemanche S, Vandermoere F: „Consumer choices for nano-food and nano-packaging in France and Germany“. European Review of Agricultural Economics. 2013; 40(1): 73-94.

Abstract

Lusk JL, Roosen J, Shogren J (editors): The Oxford Handbook of the Economics of Food Consumption and Policy. Oxford, UK: Oxford University Press. 2011.

Abstract

Goldberg I, Roosen J: “Scope Insensitivity in Health Risk Reduction Studies: A Comparison of Choice Experiments and the Contingent Valuation Method for Valuing Safer Food”. Journal of Risk and Uncertainty. 2007; 34(2), 123-144.

Abstract