TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr.-Ing. Ulf Schlichtmann

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Schlichtmann (*1964) beschäftigt sich mit der Methodik und der Automatisierung des Entwurfs komplexer (digitaler wie analoger) elektronischer Schaltungen und Systeme. Diese bestehen vielfach aus Milliarden von Komponenten und können nur mit anspruchsvollen Optimierungs- und Analyseverfahren, auch des maschinellen Lernens, entworfen werden. Seit einigen Jahren adressiert seine Forschung auch unkonventionelle Chiparchitekturen (Photonik, Mikrofluidik, Neuromorphic Computing).

Prof. Schlichtmann studierte Elektrotechnik an der TUM und promovierte dort anschließend über rechnergestützte Entwurfsverfahren. Parallel absolvierte er ein Aufbaustudium zum Dipl.-Wirtschaftsingenieur. Er war knapp 10 Jahre in Fach- und Führungsaufgaben bei der Siemens AG sowie der Infineon Technologies AG tätig. Im Jahr 2003 wurde er an die TUM berufen, wo er neben seiner Forschung u.a. internationale englischsprachige Studiengänge in München sowie Singapur (TUM Asia) koordiniert. Er engagiert sich als Vertrauensdozent der sdw sowie der Bayerischen Eliteakademie. Er ist Mitglied verschiedener Beiräte sowie von acatech.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Best Paper Award, Design, Automation and Test in Europe (DATE, 2017)
  • Heinz Maier-Leibnitz-Medaille, TUM (2012)
  • Best Paper Award, International Symposium on Integrated Circuits, Singapore (2009)
  • Preis des Bundes der Freunde der TUM für eine herausragende Dissertation (1995)
  • Literaturpreis, VDE ITG (1993)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Tseng TM, Li M, Freitas DN, McAuley T, Li B, Ho TY, Schlichtmann U: “Columba 2.0: A Co-Layout Synthesis Tool for Continuous-Flow Microfluidic Biochips”. IEEE Transactions on Computer-Aided Design of Integrated Circuits and Systems. 2018; 37 (8): 1588-1601. 

Abstract

Lorenz D, Georgakos G, Schlichtmann U: “Aging Analysis of Circuit Timing Considering NBTI and HCI”. IEEE International On-Line Testing Symposium (IOLTS). Sesimbra, Lisbon, Portugal. 2009: 3-8. 

Abstract

Boos A, Ramini L, Schlichtmann U, Bertozzi D: “PROTON: An Automatic Place-and-Route-Tool for Optical Networks-on-Chip”. IEEE/ACM International Conference on Computer-Aided Design (ICCAD). San Jose, USA. 2013: 138-145.

Abstract

Massier T, Graeb H, Schlichtmann U: “The Sizing Rules Method for CMOS and Bipolar Analog Integrated Circuit Synthesis”. IEEE Transactions on Computer-Aided Design of Integrated Circuits and Systems. 2008; 27 (12): 2209-2222.

Abstract

Spindler P, Schlichtmann U, Johannes FM: “Kraftwerk2 -- A Fast Force-Directed Quadratic Placement Approach Using an Accurate Net Model”. IEEE Transactions on Computer-Aided Design of Integrated Circuits and Systems. 2008; 27 (8): 1398-1411.

Abstract