Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Andreas S. Schulz

Lehrstuhl

Operations Research

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Schulz forscht an den theoretischen Grundlagen der mathematischen Optimierung und der Lösung von Optimierungsproblemen, die im Zusammenhang mit Kommunikationsnetzen, Gesundheitsversorgung, Logistik, Produktion, Online-Werbung, Supply Chain Management, Transport und anderen komplexen Entscheidungssituationen entstehen.
Heute leitet Prof. Schulz einen Lehrstuhl am Zentrum Mathematik und an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TUM. Ab 1998 war er Mitglied des Lehrkörpers am Massachusetts Institute of Technology (MIT), zuletzt als Patrick J. McGovern Chair of Management und Professor für Mathematik des Operations Research. Zuvor leitete er die Operations Research & Statistics Gruppe an der Sloan School des MIT. Gastprofessuren führten Prof. Schulz an die Sauder School of Business der University of British Columbia, an die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Maastricht, an das Institut für theoretische Informatik der ETH Zürich und an das Institut für Mathematik der TU Berlin, wo er 1996 promovierte.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Alexander von Humboldt-Professur
  • Humboldt-Forschungspreis
  • Glover-Klingman Preis
  • Carl-Ramsauer Preis

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Dunkel J, Schulz AS: “The Gomory-Chvátal closure of a non-rational polytope is a rational polytope”. Mathematics of Operations Research. 2013; 38(1): 63-91.

Abstract

Schulz AS, Telha C: “Approximation algorithms and hardness results for the joint replenishment problem with constant demands”. Lecture Notes in Computer Science. 2011; 6942: 628-639.

Abstract

Schulz AS: “On the relative complexity of 15 problems related to 0/1-integer programming”. In: Research trends in combinatorial optimization. Editor: Cook WJ, Lovász L, Vygen J. Berlin: Springer, 2009: 399-428.

Abstract

Correa JR, Schulz AS, Stier Moses NE: “A geometric approach to the price of anarchy in nonatomic congestion games”. Games and Economic Behavior. 2008; 64(2): 457-469.

Abstract

Möhring RH, Schulz AS, Stork F, Uetz M: “Solving project scheduling problems by minimum cut computations”. Management Science. 2003; 49(3): 330-350.

Abstract