Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Schwechheimer (*1967) erforscht die Grundlagen des pflanzlichen Wachstums, vornehmlich an der Modellpflanze Arabidopsis thaliana, der Ackerschmalwand. Sein besonderes Augenmerk haben hierbei Prozesse, die durch das kleine Protein Ubiquitin gesteuert werden. In seinen Arbeiten benutzt er Beobachtungen aus den Bereichen Genomics und Proteomics, um Arbeitshypothesen zu erstellen, die er dann mit Hilfe genetischer, biochemischer und zellbiologischer Methoden untersucht. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt auf dem Verständnis des Gibberellinsäure-Signalwegs und den deubiquitinierenden Enzyme der MPN+-Proteinfamilie.

Er studierte Biologie und Biotechnologie an den Universitäten Heidelberg und Strasbourg/F. Nach der Promotion am John Innes Centre/University of East Anglia (Norwich, UK), verbrachte er, gefördert durch ein Stipendium der DFG, drei Jahre als Postdoktorand an der Yale University (New Haven, CT, USA). 2001 wurde er unabhängiger Forschungsgruppenleiter am Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen an der Universität Tübingen, bevor er 2008 an die TUM berufen wurde. Claus Schwechheimer ist Sprecher des SFB924 und Kokoordinator des DFG Schwerpunktprogramms SPP1365.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Stipendium der Japanese Society for the Promotion of Science (2007)
  • Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1999 - 2001)

Schlüsselpublikationen

Richter R, Behringer C, Müller IK, Schwechheimer C: “The GATA-type transcription factors GNC and GNL/CGA1 repress gibberellin signaling downstream from DELLA proteins and PHYTOCHROME-INTERACTING FACTORS”. Genes Dev. 2010; 24: 2093-2104.

Abstract

Isono E, Katsiarimpa A, Müller IK, Anzenberger F, Stierhof YD, Geldner N, Chory J, Schwechheimer C: “The deubiquitinating enzyme AMSH3 is required for intracellular trafficking and vacuole biogenesis in Arabidopsis thaliana”. Plant Cell 2010; 22: 1826-1837.

Abstract

Zourelidou M, Müller IK, Willige BC, Nill C, Jikumaru Y, Li H, Schwechheimer C: ”The polarly localized D6 PROTEIN KINASE is required for efficient auxin transport in Arabidopsis thaliana”. Development 2009; 136: 627-636.

Abstract

Dohmann EMN, Levesque MP, De Veylder L, Reichardt I, Jürgens G, Schmid M, Schwechheimer C: “The Arabidopsis COP9 signalosome is essential for G2 phase progression and genomic stability”. Development 2008: 135; 2013-2022.

Abstract

Schwechheimer C, Serino G, Callis J, Crosby WL, Lyapina S, Deshaies RJ, Gray WM, Estelle M & Deng XW: “Interactions of the COP9 signalosome with the E3 ubiquitin ligase SCFTIR1 in mediating auxin-response”. Science 2001: 292; 1379-1382.

Abstract