Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Sigls (*1962) Forschungsgebiet ist der Bereich der Hardware Sicherheit, d.h. das Design von hochsicheren Schaltungen und eingebetteten Systemen sowie die Erforschung neuer Angriffe auf Hardware.

Prof. Sigl promovierte 1992 auf dem Gebiet der Entwurfsautomatisierung an der TU München. Nachdem er verschiedene Positionen bei Siemens Kommunikationstechnik und Siemens Halbleiter (später Infineon) eingenommen hat, wechselte er im Jahr 2000 in den Bereich Chip Card. Dort war er verantwortlich für die Entwicklung neuer Chipkarten Plattformen. Unter seiner Verantwortung entstanden zwei Plattformen, die mit einem Preis für die beste Hardware auf der weltweit größten Chipkarten Messe ausgezeichnet wurden: der SLE88 mit dem Sesames Award 2001 als erster 32 Bit Chipkarten Controller und der SLE78 mit dem Cartes Sesames Award 2008 wegen des revolutionären Sicherheitskonzeptes. Im Juni 2010 gründete Prof. Sigl den neuen Lehrstuhl für Sicherheit in der Informationstechnik an der TUM und wurde Direktor des Fraunhofer Institutes für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC).

Wichtigste Auszeichnungen

  • Best Paper Award auf dem IEEE International Symposium on Hardware Oriented Security and Trust (HOST) mit dem Artikel “B-TREPID: Batteryless Tamper-Resistant Envelope with a PUF and Integrity Detection” (2018)
  • Sesames Award für den Chipkartencontroller SLE78 wegen des innovativen Sicherheitskonzeptes (2008)
  • Sesames Award für den weltweit ersten 32 Bit Chipkartencontroller SLE88 (2001)
  • Rohde & Schwarz Preis der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TUM für die Dissertation (1993)
  • Preis des VDE Südbayern für herausragende Diplomarbeit (1988)

Schlüsselpublikationen

Weiner M, Manich S, Rodríguez-Montañés R, Sigl G: "The Low Area Probing Detector as a Countermeasure against Invasive Attacks." IEEE Transactions on Very Large Scale Integration (VLSI) Systems. 2018; 26 (2): 392-403.

Abstract

Hiller M, Yu M-D, Sigl G: "Cherry-Picking Reliable PUF Bits with Differential Sequence Coding". IEEE Transactions on Information Forensics and Security. 2016; 11 (9): 2065-2076.

Abstract

Heyszl J, Mangard S, Heinz B, Stumpf F, Sigl G: "Localized Electromagnetic Analysis of Cryptographic Implementations." Dunkelman O. (eds) Topics in Cryptology – CT-RSA 2012. CT-RSA 2012. Lecture Notes in Computer Science. 2012; 7178: 231-244. Springer, Berlin, Heidelberg.

Abstract

Kleinhans JM, Sigl G, Johannes FM, Antreich KJ: "Gordian: VLSI Placement by Quadratic Programming and Slicing Optimization”. The Best of ICCAD. 20 Years of Excellence in Computer-Aided Design. Editor: Kuehlmann A. 2003; 499-507.

Abstract

Sigl G, Doll K, Johannes FM: "Analytical Placement: A Linear or a Quadratic Objective Function?". IEEE 28th Design Automation Conference. San Francisco, California, USA — June 17 - 22, 1991.

Abstract