Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Dieter Treutter

Verstorben am 7. Mai 2016

Extraordinariat

Obstbau

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Schwerpunkte der Forschung von Prof. Treutter sind bioaktive Inhaltsstoffe und phenolische Stressmetaboliten in Pflanzen und die Entwicklung hochwertiger und krankheitsresistenter Obstsorten. Es werden sensitive und selektive Protokolle entwickelt, um abwehrrelevante Inhaltsstoffe in Pflanzen chemisch-analytisch und histochemisch zu detektieren. Diese Verfahren werden eingesetzt, um in Früchten hohes Resistenzniveau mit herausragender Fruchtqualität zu kombinieren.

Dieter Treutter (*1956) hat an der Technischen Universität München in Freising-Weihenstephan das Studium der Gartenbauwissenschaften absolviert und promovierte zum Dr. agr. (1985). Nach der Habilitation für das Fach Obstbau und einem längeren Forschungsaufenthalt an der Universität Salamanca, Spanien, übernahm er das Extraordinariat an der TUM. Acht Jahre lang bekleidete er das Amt des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Qualitätsforschung (Pflanzliche Nahrungsmittel) e.V. und war Präsidiumsmitglied der internationalen Groupe Polyphénols.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Groupe Polyphénols Award for Research on Polyphenols (2004)
  • Paul Howe Shepard Award of the American Pomological Society  (1995)
  • “Thurn- und Taxis” - award for contribution to progress in agriculture (1992)

Schlüsselpublikationen

Treutter D: “Managing Phenol Contents in Crop Plants by Phytochemical Farming and Breeding - Visions and Constraints”.  Int J Mol Sci. 2010; 11: 807-857.

Abstract

Regos I, Treutter D: “Optimization of a high-performance liquid chromatography method for the analysis of complex polyphenol mixtures and application for sainfoin extracts (Onobrychis viciifolia)”.  J Chromatography A. 2010; 1217: 6169

Abstract

Treutter D: “Significance of flavonoids in plant resistance: a review”. Environ Chem Lett. 2006; 4: 147-157.

Abstract

Leser C, Treutter D: “Effects of nitrogen supply on growth, contents of phenolic compounts and pathogen (scab) resistance of apple trees”. Physiologia Plantarum. 2005; 123: 49-56.

Abstract

Roemmelt S, Zimmermann N, Rademacher W, Treutter D: “Formation of novel flavonoids in apple (Malus x domestica) treated with the 2-oxoglutarate-dependent dioxygenase inhibitor prohexadione-Ca”. Phytochemistry. 2003; 64: 709 - 716.

Abstract