Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Van de Kuilen (*1965) forscht im Bereich der Holzmechanik und der Holzprodukte zur Anwendung in der Bauindustrie. Ein weiteres Forschungsfeld ist das langfristige Materialverhalten von Bauholz und Holzverbindungen unter variierenden klimatischen Bedingungen wie Feuchtigkeit und Temperatur.  

Nach dem  Bauingenieurstudium an der Delft University of Technology, NL (TU Delft) wurde Prof. Van de Kuilen als Forschungsassistent am niederländischen Institut für angewandte wissenschaftliche Forschung (TNO) im Bereich der Holzanwendungen in der Bauindustrie tätig. In Teilzeit promovierte er zum Thema des langfristigen Materialverhaltens von Holzverbindungen an der TU Delft und forschte ab dem Jahr 2000 im Bereich der Bauholzstruktur und Holztechnik der TU Delft. Zwischen 2003 und 2007 war er am Baum- und Bauholzforschungsinstitut CNR-Ivalsa in Italien tätig. Seit 2009 ist er Professor  für Holztechnologie an der TUM. Seit 2010 besetzt er eine Teilzeitprofessur für Bauholzstruktur und Holztechnologie an der Delft University of Technologie.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Nederlandse Bouwprijs (2005)
  • Houtinnovatieprijs 2nd Place (2003)

Schlüsselpublikationen

J.W.G. van de Kuilen, A.M.P.G. Dias:”long-term load-deformation behaviour of timber-concrete joints”. Structures and Buildings. 2011; Volume 164 Issue SB2 pp. 143-154

Abstract

Ceccotti A, van de Kuilen JWG: “Conference proceedings of the 11th World Conference on Timber Engineering”. 2010 Riva del Garda, Italy

Dias APMG, van de Kuilen JWG, Cruz HMP, Lopes SMR: “Numerical modeling of the load-deformation behavior of doweled softwood and hardwood joints”. Wood and Fiber Science. 2010; 42(4): 480-498.

Abstract

Van de Kuilen JWG: “Service life modelling of timber structures”. Materials and Structures. 2007; 40: 151-161.

Van de Kuilen JWG: “Timber - Hazards, specification and service life performance”. ICE- Manual of Construction Materials. 2009; 2: 761-771.