Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Dr. Klaus-Dietrich Wolff

Fakultät

Medizin

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Wolff (*1959) forscht auf dem Gebiet der plastisch-rekonstruktiven Gesichtschirurgie und möchte den mikrochirurgischen Gewebetransfer durch neue Erkenntnisse zum Aufbau, der Physiologie und zum Einheilungsverhalten von Gewebetransplantaten verbessern. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung eines extrakorporalen Oxygenations- und Perfusionssystem sowie auf der klinischen Etablierung von Perforanslappen zum Weichgewebeersatz.

Nach dem Studium der Medizin und Zahnmedizin an der FU Berlin promovierte Prof. Wolff in beiden Fächern (1987), habilitierte sich (1994) und wurde zum außerplanmäßigen Professor an der FU Berlin ernannt (1999). Er erhielt einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum, wo er von 2000 bis 2007 den Lehrstuhl für Mund,- Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie und von 2004 bis 2007 das Amt des Ärztlichen Direktors innehatte. Mit dem Ruf an die TUM ist er seit 2007 Ordinarius am Klinikum rechts der Isar und Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften.

    Wichtigste Auszeichnungen

    • Keynote Lecture EACMFS (2010)
    • Präsident AHMO (2009)
    • Präsident DÖSAK (2004)
    • Martin Waßmund-Preis der Deutschen Gesellschaft für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (1994)

    Schlüsselpublikationen

    Wolff KD, Mücke T, Lehmbrock J, Loeffelbein DJ, Kesting MR, Hölzle F: “Rapid autonomisation of a combined fibular- and anterolateral thigh flap transferred by a wrist carrier to an irridated and vessel depleted neck”. J Surg Oncol. 2009; 99(2): 123-126.

    Abstract

    Wolff KD, Hölzle F, Nolte D: “Perforator flaps from the lateral lower leg for intraoral reconstruction”. Plast Reconstr Surg. 2004; 113(1): 107-113.

    Abstract

    Wolff KD, Kolberg A, Mansmann U: “Cutaneous hemoglobin of different free flap donor sites“. Plast Reconstr Surg. 1998; 102(5): 1537-1543.

    Abstract

    Wolff KD, Stiller D: “Ischemia tolerance of free-muscle flaps: an NMR-spectroscopic study in the rat”. Plast Reconstr Surg. 1993; 91(3): 485-491.

    Abstract

    Wolff KD, Grundmann A: “The free vastus lateralis flap: an anatomic study with case reports”. Plast Reconstr Surg. 1992; 89 (3): 469-475.

    Abstract