Persönlicher Status und Werkzeuge

Dr. Rikkert Frederix

Sofia Kovaleskaya (AvH)

Event simulation for the LHC at high precision

Lehrstuhl für Theoretische Elementarteilchenphysik

Fakultät

Physik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Dr. Frederix wurde 1982 in den Niederlanden geboren. Er studierte in Utrecht und Amsterdam Physik. 2005 wechselte Frederix an das Centre for Cosmology, Particle Physics and Phenomenology der Université catholique de Louvain in Belgien, wo er 2009 promoviert wurde. Von 2008 bis 2009 forschte Frederix mit Förderung aus dem Marie Curie-Programm der EU am CERN in Genf, von 2009 bis 2012 als Postdoktorand an der Universität Zürich. 2012 wechselte Frederix erneut ans CERN. Seit August 20015 arbeitet er an der Technischen Universität München.

 

Woraus besteht unser Universum? Dieser Frage geht die Elementarteilchenphysik nach. Forscher sind dabei auf der Suche nach den Grundbausteinen der Materie. Bei den Experimenten am weltgrößten Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) im Europäischen Teilchenphysikzentrum CERN etwa werden Milliarden von Teilchenkollisionen beobachtet, bei denen wiederum neue Teilchen entstehen. Um diese Versuche auszuwerten, sind hochpräzise theoretische Berechnungen und Simulationen nötig. Diese entwickelt der Elementarteilchenphysiker Dr. Rikkert Frederix, der bis vor kurzem am CERN geforscht hat.

    Wichtigste Auszeichungen

    2015: Sofja Kovaleskaja Award from the Alexander von Humboldt Foundation

    Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

    R. Frederix, K. Hagiwara, T. Yamada, H. Yokoya, “T-odd Asymmetry in W+jet Events at the LHC“, Phys.Rev.Lett. 113 (2014) 152001

    Abstract

    R. Frederix, “Top Quark Induced Backgrounds to Higgs Production in the WW* -> llvv Decay Channel at Next-to-Leading-Order in QCD”, Phys.Rev.Lett. 112 (2014) 8, 082002

    Abstract

    J. Alwall, R. Frederix, S. Frixione, V. Hirschi, F. Maltoni, O. Mattelaer, H. -S. Shao, T. Stelzer, P. Torrielli, M. Zaro, “The automated computation of tree-level and next-to-leading order differential cross sections, and their matching to parton shower simulations”, JHEP 1407 (2014) 079

    Abstract

    R. Frederix and S. Frixione, “Merging meets matching in MC@NLO”, JHEP 1212 (2012) 061

    Abstract

    R. Frederix, S. Frixione, V. Hirschi, F. Maltoni, R. Pittau, P. Torrielli, “aMC@NLO predictions for Wjj production at the Tevatron”, JHEP 1202 (2012) 048

    Abstract