Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Axel Börsch-Supan, Ph.D.

Full Professor

Economics of Aging

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Börsch-Supan widmet sich in seiner Forschung den mikro- und makro-ökonomischen Auswirkungen des demographischen Wandels, dem Sparverhalten der Haushalte, der Reform der sozialen Sicherungssysteme sowie Arbeits- und Kapitalmarktfragen.
Prof. Börsch-Supan studierte VWL und Mathematik in München und Bonn und promovierte 1984 am M.I.T. in Cambridge (USA) in Volkswirtschaftslehre. Nach Anstellungen als Assistant Professor for Public Policy an der Harvard University (1984-1987) und als Professor für Wirtschaftstheorie an der Universität Dortmund (1987-1989) war er Professor an der Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik der Universität Mannheim (1989-2011). Seit 2011 leitet er das Munich Center for the Economics of Aging (MEA) als Direktor des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in München. Prof. Börsch-Supan ist ordentliches Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Nationalakademie Leopoldina und koordiniert den Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE).
Zudem ist er Mitglied des wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft (Vorsitz 2004 bis 2008) sowie der Expertengruppe „Demographie“ der Bundesregierung und berät die EU Kommission, die Weltbank, die OECD und mehrere ausländische Regierungen.

Schlüsselpublikationen

Börsch-Supan A, Härtl K, Ludwig A: “Aging in Europe: Reforms, international diversification and behavioral reactions”. American Economic Review, Papers & Proceedings. 2014; 104 (5): 1-7.

Abstract

Börsch-Supan A: “Myths, Scientific Evidence and Economic Policy in an Aging World”. Journal of the Economics of Ageing. 2013; 1-2: 3-15.

Abstract

Boeri T, Börsch-Supan A, Tabellini G: “Would you like to Reform the Pension System? The Opinions of European Citizens”. American Economic Review. 2002; 92: 396-401.

Abstract

Börsch-Supan  A, Schnabel R: “Social Security and Declining Labor-Force Participation in Germany”. American Economic Review. 1998; 88 (2): 173-178.

Abstract

Börsch-Supan A: “On the Compatibility of Nested Multinominal Logit Models with Utility Maximization”. Journal of Econometrics. 1990; 43(3): 373-388.

Abstract