Dr. Julia Esser von Bieren

Helmholtz Nachwuchsgruppe

Innate Immunomodulation

Fakultät

Medizin

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Julia Esser-von Bieren (*1983) studierte Biochemie an der TUM (2003-2006), gefolgt vom Promotionsstudium “Medical Sciences” am Karolinska Institut (Stockholm, Schweden) (2006-2011). Im Anschluss an einen Postdoc Aufenthalt an der Eidgenössisch Technischen Hochschule Lausanne (EPFL, Schweiz) (2011-2014) wechselte sie 2015 als Juniorgruppenleiterin ans Zentrum Allergie und Umwelt (ZAUM). Seit 2018 leitet sie dort die Helmholtz Nachwuchsgruppe “Innate Immunomodulation“.

Julia Esser-von Bieren forscht auf dem Gebiet der Molekularen Medizin. Ihre Arbeitsgruppe untersucht angeborene Effektormechanismen von Allergien, Asthma und Wurminfektionen. Sie interessiert sich insbesondere für die Funktion von Lipidmediatoren in Typ 2 Immunantworten auf Allergene und Wurmparasiten. Als Hauptproduzenten von Lipidmediatoren stehen Makrophagen und Granulozyten im Fokus der Forschungsarbeiten. Das wichtigste Ziel von Julia Esser-von Bieren’s Forschung ist es zu neuen Therapieansätzen für chronische Atemwegsentzündungen beizutragen.

    Wichtigste Auszeichungen

    • Helmholtz Nachwuchsgruppe (2018)
    • Karolinska Institut Doktorandenstipendium (2007)

    Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

    Haimerl P, Bernhard U, Schindela S, Henkel FDR, Lechner A, Zissler UM, Pastor X, Thomas D, Cécil A, Ge Y, Haid M, Prehn C, Tokarz J, Heinig M, Adamski J, Schmidt-Weber CB, Chaker AM, Esser-von Bieren J (2020). Inflammatory macrophage memory in NSAID-exacerbated respiratory disease, J Allergy Clin Immunol., 2020.

    Abstract

    de Los Reyes Jiménez M, Lechner A, Alessandrini F, Schindela S, Trompette A, Haimerl P,  Thomas D, Haslbeck M, Henkel FDR, Prazeres da Costa C, Feige MJ, Chaker AM, Dehne N, Brüne B, Nüsing R, Nockher WA, Ohnmacht C, Marsland BJ, Harris NL, Schmidt-Weber CB, Esser-von Bieren J (2020) An anti-inflammatory eicosanoid switch mediates the suppression of type-2 inflammation by helminth larval products., Science Translational Medicine, 12(540).

    Abstract

    Henkel FDR, Friedl A, Haid M, Thomas D, Bouchery T, Haimerl P, de Los Reyes Jiménez M, Alessandrini F, Schmidt-Weber CB, Harris NL, Adamski J, Esser-von Bieren J. Allergy. 2019 Jun;74(6):1090-1101. doi: 10.1111/all.13700. Epub 2019 Jan 8. PMID: 30554425.

    Abstract

    Dietz K, de los Reyes Jiménez M, Gollwitzer ES, Chaker A, Zissler UM, Rådmark OP, Baarsma HA, Königshoff M , Schmidt-Weber CB, Marsland BJ, Esser-von Bieren J , Age dictates a steroid resistant cascade of Wnt5a, transglutaminase-2 and leukotrienes in inflamed airways, J Allergy Clin Immunol. 2017, Apr;139(4):1343-1354.e6.

    Abstract

    Esser-von Bieren J, Volpe B, Sutherland DB, Bürgi J, Verbeek JS, Marsland BJ, Urban JF, Harris NL. Immune antibodies and helminth products drive CXCR2-dependent macrophage-myofibroblast crosstalk to promote intestinal repair. PLoS Pathog. 2015, Mar;11(3):e1004778.

    Abstract