Persönlicher Status und Werkzeuge

Dr. Ante Bilandzic

ERC Starting Grant

Fakultät

Physik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Ante Bilandzic studierte Physik an den Universitäten in Zagreb, Kroatien und Utrecht, Niederlande, und promovierte 2012 am Nikhef Institute, Amsterdam, Niederlande, unter der Leitung von Prof. Dr. Raimond Snellings. Während seiner Promotion verbrachte er ein Jahr am CERN in Genf. Nach einem Postdoc am Niels-Bohr-Institut in Kopenhagen trat er 2015 in die Forschungsgruppe von Prof. Laura Fabbietti am Physik-Department der TUM ein.

 

Der Aggregatzustand, den der Physiker Dr. Ante Bilandzic untersucht, existierte unter natürlichen Bedingungen nach dem Urknall nur sehr kurz: für den Bruchteil einer Millisekunde. Quark-Gluon-Plasma ist ein Zustand, in dem Materie so viel Energie besitzt, dass sich selbst die ansonsten sehr stark gebundenen Elementarteilchen Quarks und Gluonen relativ frei bewegen können. Ein Quark-Gluon-Plasma kann mittlerweile beispielsweise im Large Hadron Collider (LHC), dem größten Teilchenbeschleuniger der Welt am Genfer CERN, künstlich erzeugt werden. Genau dort will Ante Bilandzic die Daten für sein ERC-gefördertes Projekt sammeln. Nach Umbauten des LHC im Winter 2014/15 können Quark-Gluon-Plasmen mit noch höheren Energien erzeugt werden. Bilandzic ist Experte für die Auswertung der riesigen Datenmengen, die bei diesen Experimenten anfallen und hofft, mithilfe neuer selbst entwickelter Methoden die genauen Eigenschaften des Quark-Gluon-Plasma, insbesondere sein Fließverhalten zu erforschen.

    Wichtigste Auszeichungen

    ERC Starting Grant (2017)

    Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

    J. Adam et al. [ALICE Collaboration], ‘Correlated event-by-event fluctuations of flow harmonics in Pb-Pb collisions at 2.76 TeV,’ Phys. Rev. Lett. 117 (2016) 182301 

    Abstract

    J. Adam et al. [ALICE Collaboration], ‘Anisotropic flow of charged particles in Pb-Pb collisions at 5.02 TeV,’ Phys. Rev. Lett. 116 (2016) no.13, 132302 

    Abstract

    A. Bilandzic et al. ‘Generic framework for anisotropic flow analyses with multiparticle azimuthal correlations,‘ Phys. Rev. C 89 (2014) no.6, 064904 

    Abstract

    K. Aamodt et al. [ALICE Collaboration], ‘Elliptic flow of charged particles in Pb-Pb collisions at 2.76 TeV,‘ Phys. Rev. Lett. 105, 252302 (2010) 

    Abstract

    A. Bilandzic et al. ‘Flow analysis with cumulants: Direct calculations,‘ Phys. Rev. C 83 (2011) 044913 

    Abstract