Persönlicher Status und Werkzeuge

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Dr. Jirauschek (*1974) forscht auf dem Gebiet der theoretischen und computergestützten Photonik. Sein Spezialgebiet ist die Modellierung von Lasern und Bauelementen der Nano-Optoelektronik. Dies beinhaltet insbesondere festkörper- und faserbasierte Laser für Anwendungen in der biomedizinischen Optik, Materialbearbeitung und Ultrakurzzeit-Spektroskopie, sowie neuartige nanostrukturierte Halbleiterlaser für die Erzeugung kohärenter Strahlung im Terahertz- und Infrarotbereich.

 

Nach dem Studium der Elektrotechnik mit Vertiefungsrichtung Elektrooptik/Optische Nachrichtentechnik an der Universität Karlsruhe (TH) (Diplom 2000) promovierte er dort 2004. Von 2002 bis 2005 forschte er in Prof. Franz Kärtners Gruppe am Research Laboratory of Electronics, Massachusetts Institute of Technology. Danach wechselte er an den Lehrstuhl für Nanoelektronik (Prof. Lugli), TU München, wo er seit Februar 2007 eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe leitet.

Wichtigste Auszeichnungen

Emmy Noether-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2007)

Zweiter Preis der Kühborth-Stiftung für herausragende Studienleistungen (2001)

Preis der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Karlsruhe (TH) für den besten Studienabschluss (2001)

IPP-Vordiploms-Preis der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Karlsruhe (TH) (1998)

Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes (1998)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Fathololoumi S, Dupont E, Chan CWI, Wasilewski ZR, Laframboise SR, Ban D, Mátyás A, Jirauschek C, Hu Q, Liu HC: “Terahertz quantum cascade lasers operating up to ~200 K with optimized oscillator strength and improved injection tunneling”. Opt. Express. 2012; 20(4): 3866-3876.

Abstract

Jirauschek C: “Monte Carlo study of carrier-light coupling in terahertz quantum cascade lasers”. Appl. Phys. Lett. 2010; 96(1): 011103.

Abstract

Jirauschek C: “Accuracy of transfer matrix approaches for solving the effective mass Schrödinger equation.” IEEE J. Quantum Electron. 2009; 45(9): 1059-1067.

Abstract

Jirauschek C, Biedermann B, Huber R: “A theoretical description of Fourier domain mode locked lasers”. Opt. Express. 2009; 17(26): 24013-24019.

Abstract

Wang CY, Diehl L, Gordon A, Jirauschek C, Kärtner FX, Belyanin A, Bour D, Corzine S, Höfler G, Troccoli M, Faist J, Capasso F: “Coherent instabilities in a semiconductor laser with fast gain recovery”. Phys. Rev. A. 2007; 75(3): 031802(R).

Abstract