Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Dr. Christian Zang studierte Geoökologie an der Universität Karlsruhe (TH) und der Universität Bayreuth. Er promovierte von 2006 bis 2010 am Lehrstuhl für Waldwachstumskunde der TUM. Von 2011 bis 2015 war er Postdoc an der Professur für Ökoklimatologie der TUM, und von 2014 bis 2015 assoziierter Wissenschaftler an der School of Biological and Environmental Sciences der University of Stirling. Er leitete von 2013-2018 ein Projektteam der IGSSE. 2016 wechselte er als Assistent an die Professur für Land Surface-Atmosphere Interactions der TUM. Seit 2018 leitet er dort eine Juniorforschergruppe des Bayerischen Klimaforschungsnetzwerks bayklif.

 

Dr. Zang (*1979) beschäftigt sich in seiner Forschung mit der Reaktion von Vegetation auf Klimaextreme. Für seine Arbeit integriert er verschiedene Datenquellen mit statistischer und dynamischer Modellierung. Dabei liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf Extraktion und Interpretation von Klimasignalen aus den Jahrringen von Bäumen. Wesentliches Ziel seiner Arbeit ist ein erweitertes Verständnis von Klimawandelfolgen in Waldökosystemen.

Wichtigste Auszeichungen

  • Camillo-Schneider-Preis der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (2011)
  • Posterpreis des AK Biogeographie im Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (2006)

Schlüsselpublikationen (alle Publikationen)

Bhuyan U, Zang C, Vicente-Serrano SM, Menzel A: “Exploring relationships between tree-ring growth, climate variability and seasonal leaf activity on varying time-scales and spatial resolutions”. Remote Sensing. 2017; 9: 526.

Abstract

Zang C, Biondi F: “treeclim: an R package for the numerical calibration of proxy-climate relationships”. Ecography. 2015; 38: 431-436.

Abstract

Zang C: “Dendrobox – an interactive exploration tool for the International Tree Ring Data Bank”. Dendrochronologia. 2015; 33: 31-33.

Abstract

Zang C, Hartl-Meier C, Dittmar C, Rothe A, Menzel A: “Patterns of drought tolerance in major European temperate forest trees: climatic drivers and levels of variability”. Global Change Biology. 2014; 20: 3767-3779.

Abstract

Zang C, Pretzsch H, Rothe A: “Size-dependent responses to summer drought in Scots pine, Norway spruce and common oak”. Trees - Structure and Function 2012; 26: 557-569.

Abstract