TUM – Technische Universität München Menü

Prof. Dr. Donata Valentien

Honorarprofessor der TUM seit 1988

Fakultät

Architektur

Fachgebiet

Landschaftsarchitektur

Laufbahn

Prof. Valentien (*1944) studierte Landschaftsarchitektur an der TU München und der TU Berlin. Von 1969 bis 1974 arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Stuttgart. 1971 gründete sie das Planungsbüro Valentien+Valentien mit Christoph Valentien, einem Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, mit dem sie zahlreiche Wettbewerbserfolge erzielte. Darüber hinaus geht sie Tätigkeiten als Gutachterin und Preisrichterin nach.
Im Jahr 1980 wurde Sie Honorarprofessorin an der Universität Hohenheim, 1988 an der TU München. Von 1983 bis 1989 war Prof. Valentien im Vorstand der Vereinigung der Stadt- Regional- und Landesplaner Deutschland (SRL), zuletzt als Vorsitzende. Sie war zudem im Lenkungsausschuss der Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscherpark (1988-1999) sowie Mitglied des Beirates für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau des Bundesbauministeriums, Bonn (1989-1995). Seit 1988 ist sie Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung und von 2006 bis 2012 Direktorin der Sektion Baukunst der Akademie der Künste.

    Funktionen

    • Direktorin der Sektion Baukunst an der Akademie der Künste Berlin (2006-2012)
    • Lenkungsausschuss der Internationalen Bauausstellung IBA Emscherpark (1988-1999)
    • Beirat für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau; BMBau Bonn (1985-1995)
    • Honorarprofessur an der Universität Hohenheim (1980)
    • Gründung des Planungsbüros Valentien+Valentien (1971)

    Auszeichnungen

    • Nationale Auszeichnung: 1. Preis für „Hervorragende Projekte“ im öffentlichen Raum der „Chinesischen Exploration & Design Group“ (Deutsche Planungsgruppe Valentien: Valentien+Valentien Landschaftsarchitekten, Straub+Thurmayr Landschaftsarchitekten, Auer+Weber+Assoziierte Architekten) (2012)
    • Designpreis 2011 der Stadt Shanghai "Chenshan Botanischer Garten Shanghai" (2011)
    • Spezial-Auszeichnung Kategorie "Nachhaltige Stadtentwicklung" 7th European Urban and Regional Planning Award 2008 "Messestadt Riem" (2008)
    • Deutscher Städtebaupreis der BfG Bank (Walter Hesselbachpreis) "Neugestaltung Historischer Stadtkern Ravensburg" (1996)
    • Fritz Schumacherpreis für das Gesamtwerk Alfred Toepferstiftung F.V.S.; TU Hannover (1995)