Persönlicher Status und Werkzeuge

Prof. Dr. Johannes Sauer

Lehrstuhl

Produktions- und Ressourcenökonomie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Prof. Sauer forscht in den Bereichen Produktionsökonomie, Ökonomie natürlicher Ressourcen und Angewandte Ökonometrie. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Produktivität und Nachhaltigkeit von Betrieben und Unternehmen des Agrarsektors, Fragen der Adaption und Verbreitung innovativer Technologien, die Evaluierung von Agrarumweltprogrammen sowie die ökonomische Bewertung von Wasserressourcen und natürlichen Katastrophen.
Prof. Sauer studierte an den Universitäten Tübingen und Hamburg sowie am Imperial College London. 1998 erhielt er das Diplom und 1999 den Master in Agricultural Economics. Parallel zu seiner Tätigkeit in der Managementberatung promovierte er 2004 an der Universität Bonn mit summa cum laude. Anschließend war er als Assistant und Associate Professor an der Universität Kopenhagen (2005-2007) und als Lecturer und Senior Lecturer am Imperial College London und der University of Manchester (2007-2011) tätig. Vor seiner Berufung an die TUM leitete er eine Stiftungsprofessur an der Universität zu Kiel und war u.a. Gastprofessor an der Princeton University und der UC Berkeley. Prof. Sauer ist beratender Experte des OECD Produktivitätsnetzwerks, Mitglied des britischen ESRC Peer Review Colleges sowie Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

    Wichtigste Auszeichnungen

    • Best-Paper und Best-Presentation Preise der Jahrestagungen der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus, Bonn, Halle und Hohenheim (2008, 2011 und 2012)
    • OECD Fellow Preis, Co-operative Research Programme, Sustainable Agricultural Systems, OECD, Paris (2010)

    Schlüsselpublikationen

    Kazukauskas A, Newman C, Clancey D, Sauer J: “Disinvestment, Farm Size and Gradual Farm Exit”. American Journal of Agricultural Economics. Forthcoming. 2013.

    Sauer J, Wossink A: “Marketed Outputs and Non-Marketed Ecosystem Services”. European Review of Agricultural Economics. Published online: December 21, 2012. doi: 10.1093/erae/jbs040

    Sauer J, Zilberman D: “Sequential Technology Implementation, Network Externalities and Risk: The Case of Automatic Milking Systems.” Agricultural Economics. 2012, 43(3): 233-252.

    Sauer J: “Deregulation and Dairy Production Systems - A Bayesian Distance Function Approach.” Journal of Productivity Analysis. 2010, 34(3): 213-237.

    Karantininis K, Sauer J, Furtan H: “Innovation and Integration in the Agri-Food Industry.” Food Policy. 2010, 35(2): 112-120.