Prof. Dr. Doris Holzberger

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Die Forschungsgebiete von Prof. Holzberger sind in der empirischen Bildungsforschung mit Schwerpunkt auf die Schul- und Unterrichtsforschung angesiedelt. Unter einer pädagogisch-psychologischen Perspektive erforscht Prof. Holzberger Fragen der professionellen Kompetenz von Lehrkräften und die Relevanz schulischer Rahmenbedingungen als Bedingungsfaktoren für die Unterrichtsqualität von Lehrkräften. Dabei wird auch die Passung der Person mit ihrer Umwelt berücksichtigt. Einerseits wird bestehende Forschung anhand von Forschungssynthesen aufbereitet und andererseits werden empirische Fragestellungen anhand von Large-Scale Datensätzen ebenso wie im (quasi-)experimentellen Setting untersucht.

Nach ihrem Studium der Diplom-Psychologie an der Universität Koblenz-Landau promovierte sie 2013 an der Goethe-Universität Frankfurt Im Anschluss war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München und als Post-Doktorandin am Friedl Schöller-Stiftungslehrstuhl für Unterrichts- und Hochschulforschung an der TUM School of Education tätig. Seit 2018 ist Doris Holzberger Professorin für Schul- und Unterrichtsforschung.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Commended PhD Award des „Global SELF Research Network“ (2015)
  • Publikations-Preis 2015 der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Kategorie Promovierende (2015)
  • Student Research Excellence Award, EARLI-Special Interest Group “Motivation and Emotion” (2011)

Reinhold S, Holzberger D, Seidel T: "Encouraging a career in science: A research review of secondary schools’ effects on students’ STEM orientation". Studies in Science Education. 2018: 54 (1): 69-103.

Abstract

Holzberger D, Philipp A, Kunter M: "Ein Blick in die Black-Box: Wie der Zusammenhang von Unterrichtsenthusiasmus und Unterrichtshandeln von angehenden Lehrkräften erklärt werden kann". Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie. 2016; 48 (2):90-105.

Abstract

Holzberger D, Philipp A, Kunter M: "Predicting Teachers' Instructional Behaviors: The Interplay Between Self-Efficacy and Intrinsic Needs". Contemporary Educational Psychology. 2014; 38 (2):100-111.

Abstract

Kunter M, Holzberger D: "Loving teaching: Research on teachers' intrinsic orientations". In: Teacher Motivation: Theory and Practice. Richardson PW, Karabenick S, Watt HMG. New York: Routledge, 2014: 83-99.

Abstract

Holzberger D, Philipp A, Kunter M: "How teachers' self-efficacy is related to instructional quality: A longitudinal analysis". Journal of Educational Psychology. 2013; 105 (3):774-786.

Abstract