Prof. Dr. Martin Schulz

Fakultät

Informatik

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Professor Schulz (geb. 1972) ist ordentlicher Professor und hat seit 2017 den Lehrstuhl für Rechnerarchitektur und Parallele Systeme am Lehrstuhl für Informatik der TUM inne. Er ist außerdem Mitglied des Vorstands und des Beirats des Leibniz-Rechenzentrums. Vor seiner Berufung nach München war er am Center for Applied Scientific Computing (CASC) am Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL) und an der Cornell University tätig. Er promovierte 2001 in Informatik an der TUM und hat außerdem einen Master of Science in Informatik von der University of Illinois in Urbana-Champaign.

Zu den Forschungsgebieten von Professor Schulz gehören parallele und verteilte Architekturen und Anwendungen, Leistungsüberwachung, -modellierung und -analyse, Optimierung von Speichersystemen, parallele Programmierparadigmen, Toolunterstützung für die parallele Programmierung, energiebewusstes paralleles Rechnen und Fehlertoleranz auf Anwendungs- und Systemebene sowie Quantencomputer und Architekturen und Programmierung für Quantencomputer, mit besonderem Schwerpunkt auf der Integration von HPC und QC. Derzeit ist er Vorsitzender des MPI-Forums, des Standardisierungsgremiums für das weit verbreitete Message Passing Interface, und ist eng an der Standardisierung von OpenMP beteiligt.

Wichtigste Auszeichnungen

  • Best Paper Award, Software Track, IPDPS (2013)
  • R&D 100 Award for STAT, the Stack Trace Analysis Tool (2011)
  • ACM Service Award (2009)
  • Best Paper Award, Software Track, IPDPS (2007)
  • Gordon Bell Award (2006)

Sakamoto R, Patki T, Cao T, Kondo M, Inoue K, Ueda M, Ellsworth D, Rountree B, Schulz M: "Analyzing Resource Trade-offs in Hardware-overprovisioned Supercomputers". 2018 IEEE International Parallel and Distributed Processing Symposium (IPDPS). Vancouver. 21.05.-25.05.2018.

Abstract

Böhme D, Gamblin T, Beckingsale D, Bremer P, Giménez A, LeGendre MP, Pearce O, Schulz M: "Caliper: performance introspection for HPC software stacks". SC '16: Proceedings of the International Conference for High Performance Computing, Networking, Storage and Analysis. Salt Lake City, USA. 13.11-18.11.2016.

Abstract

Gopalakrishnan G, Kirby RM, Siegel S, Thakur R, Gropp W, Lusk E, De Supinski BR, Schulz M, Bronevetsky G: "Formal Analysis of MPI-based Parallel Programs". Communications of the ACM. 2011; 54(12):82-91.

Abstract

Rountree B, Lowenthal DK, de Supinski BR, Schulz M, Freeh VW, Bletsch T: "Adagio: Making DVS Practical for Complex HPC Applications". Proceedings of the 23rd international Conference on Supercomputing (ICS). Yorktown Heights, USA. 18.06-12.06.2009: 460-469.

Abstract

Schulz M, Galarowicz J, Maghrak D, Hachfeld W, Montoya D, Cranford S: "Open|SpeedShop: An Open Source Infrastructure for Parallel Performance Analysis." Scientific Programming. 2008; 16 (2-3): 105-121.

Abstract