Dr. Golo Storch

Emmy Noether-Forschungsgruppe

"Maßgeschneiderte, flavinbasierte Mehrzustandskatalyse"

Organische Chemie I

Fakultät

Chemie

Wissenschaftliche Laufbahn und Forschungsgebiete

Nach dem Bachelor- und Masterstudium im Fach Chemie (2007–2012) an der Universität Heidelberg promovierte (2016) Dr. Storch in der Gruppe von Prof. Trapp. Der Fokus seiner Doktorarbeit lag auf der Entwicklung stereodynamischer Liganden und ihrem Einsatz in der selbstamplifizierenden Katalyse. Während des anschließenden PostDoc-Aufenthalts (2016–2018) im Labor von Prof. Miller in Yale lag der Schwerpunkt auf der Redoxinterkonversion von Chinonen sowie der positionsselektiven Katalyse mit Peptidkatalysatoren. Seit 2019 ist er Gruppenleiter an der TUM. (555 ch.)

Dr. Storch (*1988) forscht auf dem Gebiet der positions- und stereoselektiven Katalyse. Hier stehen flavinbasierte Katalysatoren im Fokus, welche in der Lage sind, unterschiedliche chemische Umsetzungen zu ermöglichen. Nichtkovalente Wechselwirkungen spielen dabei eine zentrale Rolle zur Steuerung des katalytisch aktiven Zentrums. Neben grundlegendem Interesse an diesen neuen Reaktionen zielt das Katalysatordesign auf die Modifizierung organischer Verbindungen steigender Komplexität, insbesondere der Peptidnaturstoffe. (524 ch.)

Wichtigste Auszeichungen

  • Emmy Noether-Nachwuchsgruppenleitung (2021)
  • Liebig-Stipendium (2019)
  • DFG PostDoc-Forschungsstipendium  (2017)
  • Chemiefonds-Stipendium (2013)
  • Dr. Sophie Bernthsen Preis (2012)
  • Klaus Murmann Stipendium (2010)

Walter A, Storch G: „Synthetic C‐6 Aminoflavin Catalysts Enable Aerobic Bromination of Oxidation‐Prone Substrates”. Angew. Chem. Int. Ed. 2020; 59: 22505–22509.

Abstract

Storch G, Kim B, Mercado BQ, Miller SJ: „A Stereodynamic Redox-Interconversion Network of Vicinal Tertiary and Quaternary Carbon Stereocenters in Hydroquinone-Quinone Hybrid Dihydrobenzofurans“. Angew. Chem. Int. Ed. 2018; 57: 15107–15111.

Abstract

Storch G, Trapp O: „By-Design Enantioselective Self-Amplification Based on Non-Covalent Product-Catalyst Interactions“. Nat. Chem. 2017; 9: 179–187.

Abstract

Storch G, Haas M, Trapp O: „Attracting Enantiomers: Chiral Analytes that are Simultaneously Shift Reagents Allow Rapid Screening of Enantiomeric Ratios by NMR Spectroscopy“. Chem. Eur. J. 2017; 23: 5414–5418.

Abstract

Storch G, Trapp O: „Temperature-Controlled Bidirectional Enantioselectivity in a Dynamic Catalyst for Asymmetric Hydrogenation“. Angew. Chem. Int. Ed. 2015; 54: 3580–3586.

Abstract